Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr > Fahrverhalten >

Sicher fahren trotz Eis und Schnee

Sicher fahren trotz Eis und Schnee

01.03.2012, 09:36 Uhr | lm (CF)

Eis und Schnee überfordern immer noch viele Autofahrer; seltener noch in den Schneegebieten als in den Niederungen, wo nur hin und wieder tiefster Winter herrscht. Nicht nur Fahranfänger rutschen oft unbeholfen die Straßen entlang. Mit einigen Tipps können auch Sie bei Eis und Schnee sicher fahren.

Bei Eis und Schnee muss jeder Handgriff stimmen

Anfahren, Lenken, Schalten und Bremsen müssen mit Bedacht ausgeführt werden. Hier wird zwischen Automatik und Schaltgetriebe unterschieden. Beide Varianten benötigen unterschiedliche Handlungsweisen, damit Sie nicht ins Rutschen geraten.

Sicher fahren und bremsen bei Eis und Schnee mit Schaltgetriebe

Das Anfahren mit einem Schaltgetriebe sollte bei Eis und Schnee im zweiten Gang erfolgen. Drücken Sie das Gaspedal nur ganz behutsam, sonst rutschen Sie schon hier von der Fahrbahn. Sie fahren mit möglichst niedriger Drehzahl, also legen Sie einen höheren Gang ein. Kuppeln Sie immer nur behutsam, so verhindern Sie das Rutschen.

Ohne ABS/ESP müssen Sie auf glatter Fahrbahn auskuppeln und nur vorsichtig, langsam und in kleinen Etappen bremsen. Bremsen Sie heftig, geraten Sie ins Rutschen. Sicher fahren bei einer Notbremsung ist weniger schwierig, als es sich anhört. Treten Sie kurz aber kräftig auf das Bremspedal, dann direkt wieder lösen und gegenlenken, um ein Ausbrechen auf Eis und Schnee zu verhindern. Diesen Vorgang wiederholen Sie sooft, bis der Wagen endgültig zum Stehen kommt. Hat Ihr Wagen ABS oder ESP, können Sie gleichzeitig voll bremsen und lenken. Evtl. Geräusche an den Rädern signalisieren, dass das System arbeitet. Gelenkt wird in beiden Fällen immer nur behutsam und nicht ruckartig.

Sicheres Fahren mit Automatikgetriebe bei Eis und Schnee

Um sicher bei Eis und Schnee fahren zu können, sollten Sie keinen Kick-down durchführen, der Wagen würde ausbrechen. Gelenkt wird hier ebenfalls nur behutsam. Das Anfahren mit Automatikgetriebe können Sie mit der Position Winterprogramm ohne Probleme durchführen, sollten aber auch hier behutsam vorgehen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr > Fahrverhalten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe