Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr > Führerschein >

Führerschein finanzieren: So geht's

...

Führerschein finanzieren: Verschiedene Möglichkeiten

27.07.2011, 16:13 Uhr | ek (CF)

Wer sich einen Führerschein zulegen möchte, kann sich für unterschiedliche Wege entscheiden. Um einen Führerschein finanzieren zu können, bieten sich verschiedene Möglichkeiten an, die Sie vielleicht jedoch noch gar nicht im Blick hatten.

Führerschein finanzieren mit Hilfe der Hausbank

In der heutigen Zeit ist es für die meisten Menschen wichtig, einen Führerschein zu haben. Dieser kostet aktuell jedoch mindestens 1500 Euro. Jugendliche lassen sich bei der Finanzierung oft von der eigenen Familie helfen. Doch was tun, wenn das nicht geht? Wer noch zur Schule geht oder eine Ausbildung macht, der wird mit seinem eigenen Geld wohl kaum die Kosten decken können. Doch es gibt verschiedene Modelle, die eine Finanzierung des Führerscheins zulassen. Die Möglichkeiten bestehen unter anderem durch die Kooperation mit der örtlichen Bank. Es gibt Angebote, die speziell für den Führerschein einen bestimmten Zinssatz vorsehen. Jedoch gelten hier die üblichen Bestimmungen, die für einen Kredit erfüllt werden müssen. Darunter fällt der Schufa-Eintrag, ein geregeltes Einkommen, welches seit mindestens sechs Monaten vorhanden ist und ein Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland.

Führerschein finanzieren: So geht's

Eine der Möglichkeiten, die oft genutzt wird, ist, die unterzeichnete Rechnung nach Beendigung der Ausbildung direkt an das Bankunternehmen zu schicken. Das Geld wird dann von der Bank an die Fahrschule überwiesen. Eine andere Möglichkeit ist, dass der Schüler die Rechnung der Bank vorlegt. Werden weniger Fahrstunden und somit weniger Kosten in Anspruch genommen als ursprünglich geschätzt, wird der Endbetrag an den Fahrschüler ausgezahlt.

Eine weitere Möglichkeit sind Anfragen über das Internet. Hier können zukünftige Fahrschüler verschiedene Angebote miteinander vergleichen und so den für sie günstigsten Weg der Finanzierung wählen.

Führerscheinreform 2013: Das ändert sich beim neuen EU-Führerschein

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
NIVEA MEN: unkomplizierte Pflege für moderne Männer
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr > Führerschein

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018