Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr > Fahrverhalten >

Warndreieck - Tipps zum Kauf und zur Verwendung

Warndreieck: Tipps zum Kauf und zur Verwendung

01.03.2012, 09:32 Uhr | cr (CF)

Ein Warndreieck ist in jedem Auto Pflicht. Beim Kauf sollten Sie aber nicht nur auf den Preis, sondern auch auf die Qualität achten. Bei einem Unfall ist das Warndreieck schließlich entscheidend für Ihre Sicherheit.

Warndreieck im Auto ist Pflicht

Gerade auf der Autobahn oder im Dunkeln sind die Minuten nach einem Unfall manchmal gefährlicher als der Unfall selbst. Es geht nun darum, die Strecke zu sichern und ankommende Autos zu warnen. Eine zentrale Bedeutung kommt in diesem Fall dem Warndreieck zu. Es gibt daher gute Gründe für die gesetzliche Verpflichtung, grundsätzlich nur mit einem Warndreieck an Bord zu fahren. Sie sollten allerdings nicht einfach irgendein Warndreieck wählen. Vielmehr empfiehlt es sich, beim Kauf auf ausreichende Qualität zu achten.

Warndreieck: Auf die Qualität kommt es an

Für das Warndreieck in Ihrem Auto interessieren Sie sich normalerweise nicht. Wenn es jedoch einmal zu einem Unfall kommt, ist das kleine Dreieck extrem wichtig für Ihre Sicherheit. Denn es warnt nachfolgende Autos und bringt die Fahrer dazu, ihr Tempo zu reduzieren. Für Sie selbst und mögliche Rettungskräfte am Unfallort kann das entscheidend sein. Es ist daher extrem wichtig, dass das Warndreieck einen stabilen Stand hat und bei einem Sturm nicht gleich umfällt. Achten Sie beim Kauf außerdem darauf, dass das Warndreieck dank Reflektoren auch im Dunkeln gut zu sehen ist.

Unfallstelle absichern: So machen Sie es richtig

Um eine Unfallstelle abzusichern, platzieren Sie das Warndreieck etwa 50 Meter hinter Ihrem Auto. Das gilt auch, wenn es sich nicht um einen Unfall, sondern um eine Panne handelt. Auf der Autobahn gilt eine Distanz von 200 Metern.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr > Fahrverhalten

shopping-portal