Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr >

Toyota startet Rückruf für RAV4: defekte Sicherheitsgurte

Defekte Sicherheitsgurte  

Toyota ruft den RAV4 zurück

18.02.2016, 18:31 Uhr | dpa, AFP

Toyota startet Rückruf für RAV4: defekte Sicherheitsgurte. Beim Toyota RAV4 gibt es Probleme mit den Sicherheitsgurten. (Quelle: Hersteller)

Beim Toyota RAV4 gibt es Probleme mit den Sicherheitsgurten. (Quelle: Hersteller)

Defekte Sicherheitsgurte auf den hinteren Sitzen: Der japanische Autobauer Toyota ruft in Deutschland rund 71.000 Fahrzeuge in die Werkstätten. Betroffen sind Modelle der dritten Generation des Toyota RAV4 aus dem Produktionszeitraum November 2005 bis November 2012. Weltweit beorderte der Autobauer rund 2,9 Millionen Fahrzeuge zurück.

Toyota RAV4: Gurt kann reißen

Hintergrund sind Beschädigungen an den Sicherheitsgurten der Rücksitze, die bei Routineuntersuchungen von Unfallwagen bemerkt wurden. Bei einem "außergewöhnlich starken Frontalaufprall" könne das Gurtband mit einer Metallkante des Sitzgestells in Kontakt kommen und schlimmstenfalls abreißen, erklärte der Autobauer.

Um Beschädigungen zu verhindern, soll nun bei einem rund einstündigen Werkstattaufenthalt eine Schutzabdeckung rechts und links an der Rückbank befestigt werden. Die Nachrüstung ist für die Kunden kostenfrei.

Toyota-Halter werden angeschrieben

Die Halter der betroffenen Fahrzeuge würden angeschrieben und gebeten, sich mit ihrem Händler in Verbindung zu setzen. In den Werkstätten werde kostenfrei eine zusätzliche Schutzabdeckung jeweils rechts und links am Fondssitz-Gestell installiert.

Laut Toyota wurde bei zwei Unfällen mit einem Toten und einem Verletzten in Kanada und in den USA ein durchtrennter Sicherheitsgurt festgestellt. Welche Rolle der Defekt bei den Unfällen gespielt habe, sei aber noch nicht geklärt, betonte eine Sprecherin.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr

shopping-portal