Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr >

Polizei in Duisburg stoppt gefährlichen Möbeltransport im Auto

Polizei stoppt gefährlichen Möbeltransport  

Diese Couchgarnitur war zu groß für das Auto

18.04.2016, 16:29 Uhr | t-online.de

Polizei in Duisburg stoppt gefährlichen Möbeltransport im Auto. Das Foto der Polizei zeigt einen mit einer Couchgarnitur überladenen Renault Laguna. (Quelle: dpa)

Das Foto der Polizei zeigt einen mit einer Couchgarnitur überladenen Renault Laguna. (Quelle: dpa)

Vollkommen überladen ist ein Duisburger mit seinem Renault Laguna einer Polizeistreife aufgefallen. Und zwar unangenehm - die Polizisten untersagten ihm die Weiterfahrt und brummten ihm ein Bußgeld auf.

Am Mittag fiel einer Polizeistreife auf der Aldenrader Straße ein Auto auf, der gleich eine komplette Couchgarnitur transportierte. Und zwar so, dass sie hinten weit aus dem Kofferraum ragte. Auch auf das Dach hatte der Fahrer Couchelemente gebunden.  

Die Beamten untersagten dem Mann mit dem meterhoch beladenen Fahrzeug die Weiterfahrt, der Fahrer bekam eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr

shopping-portal