Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr >

Rabattstudie: Abwrackprämien beschleunigen Flucht aus Diesel

...

Rabattstudie  

Abwrackprämien beschleunigen Flucht aus Diesel

31.03.2018, 15:53 Uhr | Christian Ebner, dpa

Rabattstudie: Abwrackprämien beschleunigen Flucht aus Diesel. Verschrottete Altautos liegen auf einem Sammelplatz. (Quelle: dpa/Jens Büttner)

Schrottplatz: Der Dieselanteil bei VW-Privatverkäufen ist von 33,5 Prozent im Januar 2015 auf 17,1 Prozent im Februar 2018 abgesackt. (Quelle: Jens Büttner/dpa)

Die Umweltprämien für ältere Dieselautos haben einer Studie zufolge die Skepsis der deutschen Autofahrer gefördert und drohende Fahrverbote nicht abgewendet. 

Die "historisch einzigartige Prämiensause" habe die Flucht aus dem Diesel eher verstärkt, schreibt das CAR-Center der Universität Duisburg-Essen in seiner Rabattstudie für den Monat März 2018. "Die Angst vor dem Diesel ist mit den Prämien gestiegen", erklärt Studienleiter Ferdinand Dudenhöffer.

Diesel-Pkw immer unbeliebter

Als Beleg führt Dudenhöffer den stark gesunkenen Anteil von Dieselfahrzeugen an, die der VW-Konzern noch an Privatkunden verkauft. VW habe besonders hohe Abwrackprämien für Alt-Diesel ausgelobt und diese in der Werbung auch stärker betont als andere Hersteller.

Bei den Neuwagen griffen die Kunden dann meist zu Benzinern, so dass der Dieselanteil bei VW-Privatverkäufen von 33,5 Prozent im Januar 2015 auf 17,1 Prozent im Februar 2018 absackte. Im Gesamtmarkt sank der Diesel-Anteil bei Verkäufen an Privat von 33,4 auf 18,0 Prozent.

Automobilexperte Ferdinand Dudenhöffer (Quelle: dpa/Bernd Thissen)Ferdinand Dudenhöffer: Der Automobilprofessor ist Inhaber des Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Automobilwirtschaft an der Universität Duisburg Essen. (Quelle: Bernd Thissen/dpa)

Dudenhöffer: Umtauschprämien wirkungslos

"Dass VW nunmehr die Prämien an den Kauf eines neuen Dieselfahrzeugs koppelt, belegt die Wirkungslosigkeit der bisherigen Rabatte", kommentierte Dudenhöffer. VW hatte seine Umweltprämie verlängert und gleichzeitig an den Kauf eines neuen Dieselautos nach Euro6-Norm gekoppelt. Die Stilllegung von rund 170.000 Altdieseln spare jährlich mehr als 2.200 Tonnen Stickoxide ein, hatte VW berechnet.

Nach Dudenhöffers Einschätzung sind kommunale Fahrverbote durch die massenhaften Abwrackaktionen aber nicht unwahrscheinlicher geworden. Tatsächlich sei der Dieselbestand um 136.000 auf 15,23 Millionen Autos zu Jahresbeginn angewachsen. Die Flotte enthalte nun zwar deutlich mehr Euro6-Diesel, von denen aber ebenfalls viele Modelle die Stickoxid-Grenzwerte im Realbetrieb nicht einhielten.

Hardware-Nachrüstungen könnten Wertverlust auffangen

Investitionen in Hardware-Nachrüstungen wären aus seiner Sicht sinnvoller gewesen, erklärt Dudenhöffer erneut. Mit zusätzlichen Katalysatoren könnten wichtige Volumenmodelle in saubere Diesel verwandelt und milliardenschwere Wertverluste des Gebrauchtwagenbestands aufgefangen werden.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Digital fernsehen und bis zu 305,- € sichern!*
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Verführerische Wäsche: BHs, Strumpfhosen u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Auto > Recht & Verkehr

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018