Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Straßenverkehr: Die Deutschen sind ein Volk von Blinkmuffeln

...

Studie: Blinken  

Die Deutschen sind ein Volk von Blinkmuffeln

20.05.2005, 13:09 Uhr | T-Online/mid, t-online.de

Blinken ist in Deutschland nicht sehr beliebt (Foto: ddp) Die Deutschen sind ein Volk von Blinkmuffeln. Nur knapp 55 Prozent der deutschen Autofahrer zeigen den anderen Verkehrsteilnehmern jeden Richtungs- oder Fahrspurwechsel an. 23 Prozent gaben an, meistens den Blinker zu setzen, 0,4 Prozent blinken nie. Für die Studie befragte das Marktforschungsunternehmen GfK im Auftrag der Versicherung DA Direkt 981 Personen.


Foto-Show Raser-Ranking
Kfz-Versicherung Günstige Angebote finden
Rectangle Auto

Frauen blinken weniger als Männer
Am häufigsten wird demnach beim Einparken auf das Setzen des Blinkers verzichtet, auch beim Fahrbahnwechsel (13,9 Prozent) und bei einer abknickenden Vorfahrt (17,4 Prozent) lässt man es schon mal sein. Für 36,8 Prozent der Nichtblinker sind die Situationen auch ohne Fahrtrichtungsanzeiger eindeutig, 16,4 Prozent vergessen das Blinken und 2,9 Prozent empfinden es als lästig. Vor allem Frauen verzichten gerne auf das Anzeigen der Fahrtrichtung: Während hier nur 52,7 Prozent immer blinken, setzen bei den Männern immerhin 57,4 Prozent jedes Mal das Lichtzeichen. "Meistens“ setzen 19,8 Prozent der befragten Frauen den Blinker, die Männer-Quote lag bei 26,2 Prozent.

Raser und Drängler Härtere Strafen geplant
Überhol-Ranking Ferrari hat das größte Prestige
Bußgeldkatalog So teuer sind die Verstöße

Im Vorwärtsdrang eingeschränkt
2,4 Prozent der Befragten machten das Blinken vom Verkehrsaufkommen abhängig: "Ich blinke nur, wenn ein anderes Auto in der Nähe ist“. 0,5 Prozent der Befragten benutzen den Fahrtrichtungsanzeiger sogar nur, wenn sie sich in ihrem Vorwärtsdrang eingeschränkt fühlen: "Ich blinke nur, wenn auf der Autobahn vor mir einer langsamer ist und nicht die Spur wechselt“.

Test Führerschein-Test Teil 1: Allgemein
Test Führerschein-Test Teil 2: Technik
Wollen Sie Ihr Auto verkaufen? Inserieren Sie hier!
Aktuelle Meldungen Die Auto-Info-Show

Weitere Auto-Themen:

Seite weiterempfehlen

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018