Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Die teuerste Politur muss nicht die beste sein

...

Autopolituren im Test  

Die teuerste Politur muss nicht die beste sein

11.06.2008, 11:30 Uhr | t-online.de

Die teuerste Autopolitur muss nicht die beste sein (Quelle: imago)Die teuerste Autopolitur muss nicht die beste sein (Quelle: imago) Glanzvoller Auftritt: Der Auto Club Europa hat in Zusammenarbeit mit der Gesell­schaft für Technische Überwachung (GTÜ) sieben Autopolituren unter die Lupe genommen. Das überraschende Ergebnis: Billig muss nicht unbedingt schlecht sein - und umgekehrt: die teuerste Politur ist nicht zwangsläufig die beste.

Test Das sind die besten Autopolituren

Sagen Sie Ihre Meinung zum Thema Lackpolituren! Am Textende finden Sie ein Kommentar-Feld. Einfach einen (Spitz-)Namen eintragen, Text eingeben und absenden.

Brillantes Blech aus blindem Lack

Alle Autopolituren sind entweder "empfehlenswert“ oder werden noch besser benotet. Selbst besonders preisgünstige Produkte schneiden glänzend ab und machen aus blindem Lack wieder brillantes Blech. Die Preise der getesteten Autopolituren bewegen sich zwischen 5,99 Euro für einen halben Liter und 29,95 Euro für einen Viertelliter.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Nur sanften Druck ausüben

Beachten sollten Autofahrer bei der Anwendung jedoch die Hinweise der Hersteller, um gute Ergebnisse zu erzielen. In der Regel wird mit einem weichen Tuch am besten nur sanfter Druck ausgeübt. Wird eine Poliermaschine verwendet, sollte nicht die höchste Drehzahl gewählt werden. Polieren bei starker Sonneneinstrahlung verursache Schlieren.

Viel Geld für Autopolitur

Nach Schätzungen des ACE geben die Autofahrer in Deutschland im Jahr mehr als 28 Millionen Euro für Lackpolitur aus. Jährlich gingen rund 8000 Tonnen an Pasten und Tinkturen zur Lackpflege über den Ladentisch.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018