Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Autotuning: Bitter veredelt den Opel Insignia

...

Bitter veredelt den Opel Insignia

20.07.2010, 08:27 Uhr | mid, t-online.de

Autotuning: Bitter veredelt den Opel Insignia. Bitter Insignia (Foto: Bitter)

Bitter Insignia (Foto: Bitter)

Die Tuningschmiede Bitter hat eine Luxus-Ausgabe des Opel Insignia entwickelt. Die Fahrzeuge von Erich Bitter auf Opel-Basis waren in den siebziger Jahren bekannt - vor allem die Bitter CD und SC.

Bitter macht aus dem Opel Insignia einen Ruhrpott-Maserati

Nach der Veredelung gibt ein weit aufgerissener Kühlergrill-Schlund der ansonsten eher klassischen Limousine das Aussehen eines Sportwagens. Am Heck prangt ein vergrößerter Spoiler, gefahren wird auf auffälligen 19-Zoll-Rädern. Schlimm sind die auf den Rückleuchten angebrachten Plastik-Elemente, die die Optik verändern sollen.

Schöner Innenraum mit viel Leder

Umfangreicher sind da die Arbeiten im Innenraum, wo Leder und Holz für edles Ambiente sorgen. Die Technik unterm Blech lässt der Ennepetaler Spezialtuner für Luxusautos auf Basis von GM-Modellen jedoch unangetastet. Dadurch kann der Bitter Insignia in jeder Opel-Werkstatt gewartet werden.

260-PS-Opel kostet bei Bitter fast 30.000 Euro mehr

Für den Antrieb sorgt der bekannte Sechszylinder-Benziner mit 260 PS Leistung, die Kraftübertragung auf alle vier Räder übernimmt eine Sechsgang-Automatik. Zur Ausstattung des Luxus-Opels gehören unter anderem adaptives Fahrlicht, Zweizonen-Klimaautomatik und Parksensoren. Die Preisliste startet bei 65.998 Euro. Das identisch motorisierte Basisfahrzeug kostet rund 38.000 Euro.

t-online.de Shop Navigationsgeräte
t-online.de Shop Gefahren-Warner zum Top-Preis

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018