Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Herstellermeldungen >

Audi

Übersicht Hersteller (Quelle: Hersteller)

Detroit Motor Show: Deutsche Autobauer wollen auftrumpfen
Detroit Motor Show: Deutsche Autobauer wollen auftrumpfen

Nach einem Rekordjahr herrscht für deutsche Autobauer noch immer Goldgräberstimmung am US-Markt. Von einer Absatzkrise wie in Europa keine Spur, im Gegenteil: BMW, Daimler, Audi und Porsche verkauften... mehr

Nach einem Rekordjahr herrscht für deutsche Autobauer noch immer Goldgräberstimmung am US-Markt.

Deutsche Autobauer sahnen in den USA ab
Deutsche Autobauer sahnen in den USA ab

Für die deutschen Autobauer wird der boomende US-Markt immer wichtiger. Von einer Absatzkrise wie in Europa keine Spur, im Gegenteil: BMW, Daimler, Audi und Porsche wurden im vergangenen Jahr in den... mehr

Für die deutschen Autobauer wird der boomende US-Markt immer wichtiger.

VW spürt die Absatzkrise in der Autobranche - Audi weiter auf Erfolgskurs

Noch steht der Volkswagen-Konzern nicht unter Druck. Doch im September verlangsamte sich das Wachstum der Wolfsburger - die Auslieferungen legten nur noch um 6,5 Prozent auf 801.000 Fahrzeuge zu, teilte Volkswagen mit. In den ersten drei Quartalen zusammen steht noch ein Plus von 9,7 Prozent auf 6,71 Millionen Wagen zu Buche. Während der Konzern vor allem in Asien, Nordamerika und Osteuropa auf der Erfolgsspur fährt, setzt ihm die Wirtschaftskrise in weiten Teilen des Euroraums zu. Das bekommt vor allem die spanische Tochter Seat zu spüren. ... mehr

Noch steht der Volkswagen-Konzern nicht unter Druck.

Auch Audi lässt die Bänder stillstehen
Auch Audi lässt die Bänder stillstehen

Die beginnende Krise am europäischen Automarkt sorgt auch bei Deutschlands Top-Autobauern für Produktionskürzungen. Selbst der erfolgsverwöhnte Hersteller Audi hat nun einen einwöchigen Stopp im Werk... mehr

Die beginnende Krise am europäischen Automarkt sorgt auch bei Deutschlands Top-Autobauern für Produktionskürzungen.

Audi meldet bestes Quartal aller Zeiten

Das freut die Konzernmutter Volkswagen: Nach einem Rekordergebnis im vergangenen Jahr fährt Audi auch im ersten Quartal 2012 Bestmarken ein. Umsatz, Ergebnis und Auslieferungen waren so hoch wie noch nie, wie der Automobilhersteller in Ingolstadt mitteilte. Das operative Ergebnis stieg um mehr als ein Viertel auf 1,4 Milliarden Euro. Den Umsatz verbesserte Audi um knapp 18 Prozent auf 12,4 Milliarden Euro. Von Januar bis März lieferte die VW-Tochter 346.137 Fahrzeuge aus, 33.605 mehr als im Vorjahreszeitraum. ... mehr

Das freut die Konzernmutter Volkswagen: Nach einem Rekordergebnis im vergangenen Jahr fährt Audi auch im ersten Quartal 2012 Bestmarken ein.

Audi übernimmt Motorradhersteller Ducati

Audi beschert Volkswagen eine weitere Marke. Wie bereits seit Monaten kolportiert, kauft der Ingolstädter Autobauer den italienischen Motorradbauer Ducati. Die Aufsichtsräte segneten das Geschäft einen Tag vor der VW-Hauptversammlung am Donnerstag ab. Aus Branchenkreise hieß es, Audi zahle 860 Millionen Euro für den Zweiradhersteller. Der Einstieg des VW-Konzerns in das Motorradgeschäft war bereits seit längerem erwartet worden. Vor allem dem VW-Patriarchen Ferdinand Piëch wurde immer wieder Interesse an Ducati nachgesagt. ... mehr

Audi beschert Volkswagen eine weitere Marke.

Audi R8 V10: Audis Schnellster

Schon mal eine Flunder geritten? Dann schwingen Sie sich in den Audi R8 V10 und erleben Sie den schnellsten Serien-Audi, den es jemals gab. Das extravagante Modell macht selbst etablierten Supersportwagen Konkurrenz. Für wen bisher der Porsche 911er oder der Lamborghini Gallardo der Inbegriff des sportlichen Fahrens war, der sollte aufhorchen: Vielleicht stammt das sportliche Röhren, das sich um die Ecke anbahnt, zu einem ganz anderen Fahrzeug: Der Audi R8 V10 reiht sich nämlich nahtlos in die Reihe dieser automobilen Spitzensportler ein. ... mehr

Schon mal eine Flunder geritten? Dann schwingen Sie sich in den Audi R8 V10 und erleben Sie den schnellsten Serien-Audi, den es jemals gab.

Audi fährt Absatzrekord ein

Dank glänzender Geschäfte in China und den USA hat die VW-Tochter Audi im ersten Quartal so viele Autos wie noch nie verkauft. Von Januar bis März lieferte Audi weltweit rund 346.100 Fahrzeuge aus, wie das Unternehmen in Ingolstadt mitteilte. Gegenüber dem Vorjahr bedeute dies ein Plus von 10,8 Prozent. Der März war mit 143.500 Auslieferungen der erfolgreichste Monat in der Geschichte des Autoherstellers. Audi-Vertriebsvorstand Peter Schwarzenbauer geht von weiterhin "kontinuierlichem Wachstum" aus. ... mehr

Dank glänzender Geschäfte in China und den USA hat die VW-Tochter Audi im ersten Quartal so viele Autos wie noch nie verkauft.

Automobilindustrie: Welcher Autobauer die höchsten Prämien zahlt

Nach Rekordgewinnen im vergangenen Jahr für die deutsche Autoindustrie sind auch die Prämien für die Beschäftigten der Branche in die Höhe geschossen. Einige Autobauer bedanken sich bei ihrer Belegschaft mit einer so dicken Erfolgsbeteiligung wie noch nie. Höchster Bonus der Branche mehr als 8000 Euro Ganz vorne bei den Prämien ist Audi - der Autobauer zahlt seinen Mitarbeitern im Schnitt ein Extra von 8251 Euro - den höchsten Bonus der Branche. ... mehr

Nach Rekordgewinnen im vergangenen Jahr für die deutsche Autoindustrie sind auch die Prämien für die Beschäftigten der Branche in die Höhe geschossen.

Autoindustrie zahlt Rekordprämien für Rekordjahr

Nach dem Rekordjahr 2011 für die deutsche Autoindustrie steigen auch die Prämien für die Beschäftigten der Branche auf einen neuen Höchststand. Wie die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung" (FAS) berichtete, sind bis zu fünfstellige Sonderzahlungen pro Kopf möglich. ... mehr

Nach dem Rekordjahr 2011 für die deutsche Autoindustrie steigen auch die Prämien für die Beschäftigten der Branche auf einen neuen Höchststand.

BMW, Audi und Daimler auf Rekordjagd

Keine Zeichen von Schwäche für die Premium-Hersteller im deutschen Automarkt: BMW, Audi und Daimler haben auch im November wieder deutlich mehr Autos verkauft. Im Einklang mit dem Gesamtmarkt startete die Daimler-Aktie an der Börse fest und rutschte dann ab. Auch BMW und der Titel der Audi-Mutter Volkswagen schwächelten. BMW auf Rekordkurs Die Münchner machten mit einem weiteren Absatzrekord bereits nach elf Monaten das beste Jahr der Firmengeschichte perfekt. Weltweit verkaufte BMW im vergangenen Monat 138.978 Autos. ... mehr

Keine Zeichen von Schwäche für die Premium-Hersteller im deutschen Automarkt: BMW, Audi und Daimler haben auch im November wieder deutlich mehr Autos verkauft.

Rekordjahr für Daimler - Audi stark in China

Positive Nachrichten vom Automarkt: Daimler macht ein Rekordjahr perfekt, obwohl auf dem Heimatmarkt ein Minus ansteht. Und die VW-Tochter Audi hat erstmals mehr Autos in China als in Deutschland verkauft – der Absatz in Volksrepublik ist auf über 300.000 Wagen gestiegen. Daimler meldet neuen Absatzrekord Der Autobauer Daimler hat im vergangenen Jahr so viele Wagen abgesetzt wie nie zuvor in der Unternehmensgeschichte. Der DAX-Konzern verkaufte von Januar bis Dezember 1,4 Millionen Fahrzeuge der Pkw-Marken Mercedes-Benz, Smart, AMG und Maybach. ... mehr

Positive Nachrichten vom Automarkt: Daimler macht ein Rekordjahr perfekt, obwohl auf dem Heimatmarkt ein Minus ansteht.

Rekord: Audi verkauft mehr als 1,3 Millionen Autos

Der Autohersteller Audi wird in diesem Jahr seine eigenen Absatz- und Umsatzerwartungen übertreffen:. Audi-Vorstandschef Rupert Stadler kündigte in der "WirtschaftsWoche" an, dass Audi erstmals mehr als 1,3 Millionen Fahrzeuge weltweit absetzen werde. Audi-Chef mit Umsatzrendite zufrieden "Die Zahl werden wir erreichen", sagte Stadler dem Magazin. Das Ziel, den Absatz bis 2015 auf 1,5 Millionen Fahrzeuge zu steigern, werde Audi vielleicht sogar früher als geplant erreichen. ... mehr

Der Autohersteller Audi wird in diesem Jahr seine eigenen Absatz- und Umsatzerwartungen übertreffen:.

Deutsche Autobauer sind voll ausgelastet

Das wird die Börsianer freuen: Die deutschen Premium-Hersteller im Automarkt rollen weiter auf der Erfolgswelle voran. Die Weihnachtsferien fallen bei BMW, Audi, Mercedes und Porsche kürzer aus. Grund ist der anhaltende Nachfrageboom, wie die "Automobilwoche" berichtet. Nur eine Woche Pause bei BMW und Mercedes Die BMW-Werke seien zu mehr als 110 Prozent ausgelastet, berichtete das Blatt unter Berufung auf Produktionsvorstand Frank-Peter Arndt. Um den hohen Bestelleingang abzubauen, werde BMW seine Werksferien in München, Regensburg, Oxford und Spartanburg auf eine Woche verkürzen. ... mehr

Das wird die Börsianer freuen: Die deutschen Premium-Hersteller im Automarkt rollen weiter auf der Erfolgswelle voran.

Deutsche Autoindustrie rechnet auch 2012 mit Wachstum

Die großen deutschen Autokonzerne spüren kaum etwas von der sich abschwächenden Konjunktur. Nach einer Umfrage rechnen alle Hersteller damit, in diesem Jahr die angestrebten Ziele zu erreichen. Für das kommende Jahr erwartet die Branche erneut Zuwächse. Daimler-Chef Zetsche optimistisch Volkswagen und BMW meldeten am Freitag gestiegene Verkaufszahlen für August und äußerten sich sehr optimistisch für 2012. Auch Daimler-Chef Dieter Zetsche sieht "gute Vorzeichen". ... mehr

Die großen deutschen Autokonzerne spüren kaum etwas von der sich abschwächenden Konjunktur.


Anzeige
Gebrauchtwagensuche


shopping-portal