Übersicht Hersteller (Quelle: Hersteller)

Vermögen: Wirtschaftskrise lässt Zahl der Milliardäre schrumpfen

Die Zahl der Milliardäre in Deutschland ist in der Wirtschaftskrise deutlich gesunken. Das geht aus der vom "Manager-Magazin" veröffentlichten Liste der 300 reichsten Deutschen hervor. Zu den Hauptverlieren zählt vor allem die bekannte Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz. Aufgrund des Arcandor-Desasters ist die Ex-Milliardärin sogar aus der Liste komplett herausgerutscht. Zu den prominenten Verlierern der Krise zählen auch der Porsche-Klan und Maria-Elisabeth Schaeffler. ... mehr

Die Zahl der Milliardäre in Deutschland ist in der Wirtschaftskrise deutlich gesunken.

Opel-Übernahme: VW will Magna Boxster-Auftrag entziehen

Der Autozulieferer Magna droht durch die geplante Opel-Übernahme einen Großauftrag der künftigen VW-Tochter Porsche zu verlieren. Wie das "manager magazin" unter Berufung auf VW-Insider berichtete, überlegt der VW-Konzern, den Porsche Boxster ab 2012 doch nicht im Magna-Werk in Graz bauen zu lassen. Stattdessen könne der Boxster-Auftrag an den insolventen Osnabrücker Autobauer Karmann gehen. ... mehr

Der Autozulieferer Magna droht durch die geplante Opel-Übernahme einen Großauftrag der künftigen VW-Tochter Porsche zu verlieren.

Marken-Image: Porsche ist die bekannteste Luxusmarke

Porsche ist einer Studie zufolge die bekannteste Luxusmarke in Deutschland. Rund 97 Prozent der Bundesbürger gaben an, die Automarke zu kennen, wie der Markenverband und die Beratungs- und Prüfungsgesellschaft KPMG in Düsseldorf mitteilten. Dahinter folgten Chanel, Rolex und Rolls-Royce mit jeweils 95 Prozent. Ebenfalls sehr bekannt sind die Porzellanmanufaktur Meissen (86 Prozent), Gucci (84 Prozent), Cartier (79 Prozent), Prada (72 Prozent) und die Kempinski-Hotels (71 Prozent). ... mehr

Porsche ist einer Studie zufolge die bekannteste Luxusmarke in Deutschland.

Porsche: Aus für Wendelin Wiedeking

Der Machtkampf um Porsche ist entschieden: Der bisherige Vorstandschef Wendelin Wiedeking wird das Unternehmen mit sofortiger Wirkung verlassen. Zum Abschied erhält er eine millionenschwere Abfindung, von der er die Hälfte spenden will. Neben Wiedeking verlässt auch Finanzvorstand Holger Härter den Sportwagenbauer. Die schrittweise Übernahme von Porsche durch VW gilt nun als sicher. ... mehr

Der Machtkampf um Porsche ist entschieden: Der bisherige Vorstandschef Wendelin Wiedeking wird das Unternehmen mit sofortiger Wirkung verlassen.

Automarkt in USA: Autoabsatz von Porsche bricht im Juni ein

Porsche hat in Nordamerika einen herben Rückschlag erlebt. Die Verkäufe gingen im Vergleich zum Vorjahr um 62 Prozent zurück. Neben dem Zuffenhausener Sportwagenbauer verbuchten auch alle anderen großen deutschen Hersteller ein deutliches Minus. Fortgesetzt hat sich die Talfahrt auch bei den insolventen US-Autobauern GM und Chrysler setzte sich die Talfahrt fort. Quiz - Kennen Sie dieses Auto-Logo? ... mehr

Porsche hat in Nordamerika einen herben Rückschlag erlebt.

BMW und Porsche bemühen sich um Staatskredit

115 Milliarden Euro liegen im Deutschlandfonds für notleidende Unternehmen - doch das Geld wurde bislang kaum angefragt. Jetzt interessieren sich nach Spiegel-Informationen unter anderem Porsche und BMW für einen Staatskredit. VW, Mercedes und BMW - Deutschlands wertvollste Marken Fortune-Ranking - Die größten Konzerne weltweit Ranking - Vorstandsgehälter der DAX-Bosse Porsche sprach bei der KfW vor Erste Adressen der deutschen Wirtschaft bemühen sich um Staatshilfen aus den Konjunkturprogrammen des Bundes. ... mehr

115 Milliarden Euro liegen im Deutschlandfonds für notleidende Unternehmen - doch das Geld wurde bislang kaum angefragt.

Porsche war angeblich schon fast pleite

Die Porsche-Krise ist offenbar viel schlimmer, als bisher bekannt: Der krisengeschüttelte Sportwagenbauer Porsche stand nach Angaben des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" vor zwei Monaten sogar vor der Insolvenz. Die vom 22. bis 24. März drohende Insolvenz habe nur verhindert werden können, weil der VW-Konzern einen Überbrückungskredit über 700 Millionen Euro gewährt habe. Doch damit sei der Sportwagenbauer keinesfalls gerettet - insgesamt benötige Porsche zusätzliche Kredite über 2,5 Milliarden Euro. Quiz - Wie gut kennen Sie Volkswagen? ... mehr

Die Porsche-Krise ist offenbar viel schlimmer, als bisher bekannt: Der krisengeschüttelte Sportwagenbauer Porsche stand nach Angaben des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" vor zwei Monaten sogar vor der Insolvenz.

Porsche beantragt weitere Milliarden-Hilfe

Porsche-Chef Wendelin Wiedeking sucht unter Hochdruck nach neuen Geldquellen für den hoch verschuldeten Sportwagenbauer. Der Sportwagenbauer hat bei der staatlichen Förderbank KfW ein Darlehen beantragt. Das bestätigte ein Unternehmenssprecher am Donnerstag. Porsche verhandele daneben mit anderen Banken. Insgesamt gehe es um 2,5 Milliarden Euro. Zu der bei der KfW-Bank beantragten Kreditsumme wollte der Sprecher indes keine Angaben machen. Porsche und VW - Chronologie der Ereignisse Wendelin Wiedeking - Auf der Überholspur ausgebremst? Quiz - Wie gut kennen Sie Volkswagen? ... mehr

Porsche-Chef Wendelin Wiedeking sucht unter Hochdruck nach neuen Geldquellen für den hoch verschuldeten Sportwagenbauer.

Porsche holt Investoren ins Boot - Piëch gibt Widerstand auf

Porsche zufolge hat VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch seinen Widerstand gegen den Plan aufgegeben, mit einem Investor die finanzielle Schieflage von Porsche in den Griff zu bekommen. Die Familien Porsche und Piëch stünden geschlossen hinter diesem Vorhaben, bestätigte ein Porsche-Sprecher einen Bericht von Focus Online. Porsche und VW - Chronologie der Ereignisse Wendelin Wiedeking - Auf der Überholspur ausgebremst? Quiz - Wie gut kennen Sie Volkswagen? "Keine guten Bedingungen"Den Stuttgarter Autohersteller drücken Schulden von neun Milliarden Euro. ... mehr

Porsche zufolge hat VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch seinen Widerstand gegen den Plan aufgegeben, mit einem Investor die finanzielle Schieflage von Porsche in den Griff zu bekommen.

Porsche-Vorstand Wendelin Wiedeking verhandelt mit Investoren

Der hoch verschuldete Sportwagenbauer Porsche wirbt bei Investoren für einen Einstieg bei dem Unternehmen. Ein Unternehmenssprecher bestätigte der Nachrichtenagentur AP Informationen der "Stuttgarter Nachrichten", wonach Vorstandschef Wendelin Wiedeking intensive Gespräche mit einem potenziellen Investor führt. Auf die Frage, wie hoch die Erfolgswahrscheinlichkeit sei, sagte der Sprecher der Zeitung: "Es sieht gut aus." Viel mehr könne er nicht sagen. Bis auf einen Eigentümer aus dem Familienclan seien alle anderen für eine solche Lösung, betonte der Sprecher. ... mehr

Der hoch verschuldete Sportwagenbauer Porsche wirbt bei Investoren für einen Einstieg bei dem Unternehmen.

Porsche: Piëch erscheint nicht bei Aufsichtsratssitzung

Beim Krisentreffen der Porsche-Eigentümerfamilien hat es einen Eklat gegeben. VW-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch nahm an der Sitzung des Kontrollgremiums des Sportwagenbauers nicht teil. Der Hintergrund seines Fehlens war zunächst nicht bekannt. Das Fernbleiben des 72-Jährigen wurde von Kreisen aus dem Umfeld als Affront gewertet. Die Eigentümer-Familien Porsche und Piëch berieten bei dem Treffen über die Zukunft des hochverschuldeten Autobauers. Etwa 6500 Mitarbeiter des Stuttgarter Sportwagenbauers protestierten derweil gegen Piëch und die Fusionspläne. ... mehr

Beim Krisentreffen der Porsche-Eigentümerfamilien hat es einen Eklat gegeben.

Porsche droht ein Liquiditätsengpass

Die finanzielle Situation beim hoch verschuldeten Sportwagenbauer Porsche wird einem Pressebericht zufolge immer bedrohlicher. Das Unternehmen habe nur noch zwei Wochen Zeit, um Kreditlinien von mehr als einer Milliarde Euro zu verlängern, berichtet die "Bild" unter Berufung auf nicht näher genannte Unternehmenskreise. Spätestens Ende Mai müsse die Anschlussfinanzierung stehen. Komme die Finanzierung nicht zustande, drohe ein "gefährlicher Liquiditätsengpass". Porsche und VW - Chronologie der Ereignisse Wendelin Wiedeking - Auf der Überholspur ausgebremst? ... mehr

Die finanzielle Situation beim hoch verschuldeten Sportwagenbauer Porsche wird einem Pressebericht zufolge immer bedrohlicher.

Wolfgang Porsche - Mann der leisen Töne

Porsche-Aufsichtsratschef Wolfgang Porsche liegt seit Monaten mit seinem Vetter Ferdinand Piëch im Clinch. Die beiden Cousins haben zwar ein gemeinsames Ziel - einen riesigen Automobilkonzern, in dem die Familien Porsche und Piëch das Sagen haben. Über die Ausgestaltung tobt jedoch seit Monaten hinter den Kulissen ein heftiger Streit. Zwar haben die beiden "Alphatiere" der Familie sich auf Eckpfeiler für ein neues Autoimperium verständigt - Zoff um die Details ist jedoch programmiert, denn die entscheidenden Fragen sind noch offen. ... mehr

Porsche-Aufsichtsratschef Wolfgang Porsche liegt seit Monaten mit seinem Vetter Ferdinand Piëch im Clinch.

VW unterbricht Verhandlungen mit Porsche

Neue Eskalationsstufe im Machtkampf zwischen Volkswagen und Porsche: Einen Tag vor dem Spitzentreffen der Porsche-Eigentümerfamilien hat der Wolfsburger Konzern am Sonntag überraschend die Fusionsgespräche mit dem Sportwagenbauer unterbrochen. Volkswagen-Sprecherin Christine Ritz sagte der AP, der ebenfalls für den Montag angesetzte nächste Gesprächstermin über das Zusammengehen der beiden Unternehmen auf Arbeitsebene sei abgesagt worden. ... mehr

Neue Eskalationsstufe im Machtkampf zwischen Volkswagen und Porsche: Einen Tag vor dem Spitzentreffen der Porsche-Eigentümerfamilien hat der Wolfsburger Konzern am Sonntag überraschend die Fusionsgespräche mit dem Sportwagenbauer unterbrochen.

Börsenaufsicht ermittelt gegen Porsche

Die deutsche Börsenaufsicht ermittelt gegen Porsche wegen des Verdachts der Marktmanipulation. Eine Sprecherin der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) bestätigte einen entsprechenden Bericht der "Wirtschaftswoche". ... mehr

Die deutsche Börsenaufsicht ermittelt gegen Porsche wegen des Verdachts der Marktmanipulation.


Anzeige
Gebrauchtwagensuche


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe