Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Ratgeber >

Mit dem Sandstrahler Blechschäden beheben

Mit dem Sandstrahler Blechschäden beheben

01.03.2012, 09:43 Uhr | rk (CF)

Im Verlauf Autonutzung entsteht gelegentlich ein Schaden. Besonders Beulen stören hierbei die Optik und können Ihnen schnell den Spaß nehmen. Sandstrahler leisten einen Beitrag, die Ästhetik wieder zu steigern.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Wenn Sie Blechschäden beheben möchten, empfiehlt es sich, einen Sandstrahler zu verwenden. So reparieren Sie die Optik Ihres Autos schnell und gezielt. Die Funktionsweise eines Sandstrahlers ist relativ simpel: Es wird Sand mittels Pressluft direkt auf die entsprechende Stelle geschleudert. Achten Sie auf die verschiedenen Körnungen des Sands, da diese unterschiedliche Wirkungen besitzen. Bei der falschen Wahl können große Beulen oder Löcher entstehen.

Blechschäden beheben leicht gemacht – mit dem Sandstrahler gelingt es

Um das Auto zu reparieren, sollte die Karoserie in sämtliche Einzelteile zerlegt werden. Es gilt hierbei jedoch auf verschlossene Hohlräume zu achten - diese sollten in ihrer Form bestehen bleiben. Wird der Sandstrahler für den Motor verwendet, sollte dieser jedoch nicht ganz auseinander gebaut werden. Sandkörner könnten ansonsten Teile wie Zylinderköpfe beschädigen. Gehen Sie hierbei mit Bedacht vor, da das anschließende Reparieren problematisch werden kann.

Vor dem Beginn der Arbeiten sollten unbedingt alle Öffnungen verschlossen werden: Besonders in die Auslasskanäle sollte kein Sand geraten, da dieser nur sehr schwierig zu entfernen ist. Auch die Lager müssen Luftdicht verschlossen werden. Bei Unsicherheiten zur Abdichtung der einzelnen Teile empfiehlt sich ein Besuch in der Werkstatt – dann kann auch wirklich nichts kaputt gehen.

Blechschäden beheben – War da was?

Beginnen Sie nicht sofort mit dem maximalen Druck, sondern erhöhen Sie diesen langsam und stetig. So wird das Gefühl für den richtigen Einsatz trainiert. Sandstrahler eigenen sich hervorragend zum Reparieren des Autos. Dennoch ist der richtige Einsatz wichtig: Mögliche Folgeschäden sind durch die Versicherung nicht abgedeckt. Fahren Sie deswegen lieber einmal mehr bei einem Fachmann vorbei. Dort werden zudem hilfreiche Tipps angeboten, die speziell auf Ihr Auto zugeschnitten sind. (Autolack reinigen: So bringen Sie Ihr Auto zum Glänzen)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal