Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Ratgeber

So befestigen Sie einen Kindersitz richtig
So befestigen Sie einen Kindersitz richtig

Kindersitze sind Pflicht und sorgen für die Sicherheit während der Autofahrt. Hat man aus der Vielzahl der verfügbaren Kindersitze erst einmal das richtige Modell gefunden, muss der Sitz auch... mehr

Kindersitze sind Pflicht und sorgen für die Sicherheit während der Autofahrt.

Der richtige Kindersitz für jedes Alter und Gewicht

Damit Ihr Kind im Auto sicher mitfahren kann, ist ein passender Kindersitz unerlässlich. Dieser wird aber nicht einfach nur abhängig vom Alter des Kindes ausgewählt. Hier erfahren Sie, worauf es tatsächlich ankommt, und woran Sie das richtige Produkt erkennen. Kindersitze in drei Gewichtsabstufungen Bei der Wahl eines Kindersitzes kommt es nicht wie häufig gedacht in erster Linie auf die Körpergröße und das Alter des Kindes, sondern auf das Gewicht des Sprösslings an. Kindersitze werden daher nach Gewichtsklassen eingeteilt, sodass Sie das passende Exemplar ganz leicht auswählen können. ... mehr

Damit Ihr Kind im Auto sicher mitfahren kann, ist ein passender Kindersitz unerlässlich.

Kindersitze auf dem Beifahrersitz: Darauf sollten Sie achten

Wenn Sie einen Kindersitz auf dem Beifahrersitz befestigen, müssen Sie unbedingt darauf achten, dass der Airbag ausgeschaltet ist. Ansonsten drohen bei einem Unfall schwerwiegende Folgen. Airbag am Beifahrersitz deaktivieren Wenn es zu einem Crash kommt, kann ein Airbag Leben retten. Ist ein Kindersitz auf dem Beifahrersitz befestigt, kann der explodierende Luftsack jedoch zur tödlichen Gefahr werden. Sie sollten also unbedingt darauf achten, dass der Airbag auf der Beifahrerseite deaktiviert ist. In modernen Fahrzeugen können Sie das per Knopfdruck erledigen. ... mehr

Wenn Sie einen Kindersitz auf dem Beifahrersitz befestigen, müssen Sie unbedingt darauf achten, dass der Airbag ausgeschaltet ist.

Fest eingebautes oder mobiles Navi: Was ist besser?
Fest eingebautes oder mobiles Navi: Was ist besser?

Ein mobiles Navi bietet genau wie ein fest installiertes Gerät zahlreiche Annehmlichkeiten. Aber ist eines der Modelle besser als das andere? Beide Möglichkeiten bieten Vor- und Nachteile. Wofür Sie... mehr

Ein mobiles Navi bietet genau wie ein fest installiertes Gerät zahlreiche Annehmlichkeiten.

Fest eingebaute Freisprecheinrichtungen

Telefonieren am Steuer kann gefährlich und auch teuer werden. Mobile Headsets und Plug-In-Geräte, die es als fest eingebaute Freisprecheinrichtungen gibt, können hier Abhilfe schaffen. Aber worauf muss man beim Kauf dieser Geräte achten? Das Wichtigste bei einer Freisprecheinrichtung, egal ob mobil oder fest eingebaut, ist eine gute Sprachverständlichkeit. Motoren-, Wind- und Rückkopplungsgeräusche machen dies oft schwierig. Hochwertige Freisprecheinrichtungen können aber immerhin die Rückkopplung ausblenden. ... mehr

Telefonieren am Steuer kann gefährlich und auch teuer werden.

Was hat das Prüfsiegel auf dem Kindersitz zu bedeuten?

Wenn Sie Ihre Kinder im Auto mitnehmen, ist ein sicherer Kindersitz das A und O. Dieser muss mit dem ECE-Prüfsiegel gekennzeichnet sein. Doch was genau bedeuten die Angaben dieses gesetzlich vorgeschriebenen Prüfsiegels eigentlich? Kindersitz nur mit ECE-Siegel kaufen Damit jedes Kind den richtigen Kindersitz erhält, werden diese in vier Gruppen mit den Bezeichnungen 0/0+, 1, 2 und 3 eingeteilt. Jede Gruppe entspricht einer bestimmten Gewichtsklasse. Sie brauchen also nur das Gewicht Ihres Kindes prüfen und können dann einen Sitz der entsprechenden Gruppe auswählen. ... mehr

Wenn Sie Ihre Kinder im Auto mitnehmen, ist ein sicherer Kindersitz das A und O.

Besonderheiten von PDA-Navigationssystemen

PDA-Navigationssysteme sind die Vorreiter heutiger mobiler Navigationsgeräte und brachten Autofahrern eine günstige Alternative zu fest verbauten Navigationsgeräten. Heute sind sie jedoch neben mobilen Navis und Smartphones in den Hintergrund gerückt. PDA-Navigationssysteme zur mobilen Nutzung PDA-Navigationssysteme kamen um das Jahr 2000 auf den Markt und stellten für Vielfahrer zu dieser Zeit die Alternative zu Navigationsgeräten dar, die damals oft nur fest eingebaut in Fahrzeugen der Oberklasse zu finden waren. PDA steht dabei für Personal Digital Assistant, auch Pocket PC genannt. ... mehr

PDA-Navigationssysteme sind die Vorreiter heutiger mobiler Navigationsgeräte und brachten Autofahrern eine günstige Alternative zu fest verbauten Navigationsgeräten.

Navigationsgeräte im Vergleich

Die Großzahl der Autofahrer nutzt heute ein Navigationsgerät auf längeren Fahrten. Hersteller wetteifern daher darum, die besten Dienste und Funktionen auf den Geräten zu liefern. Trotzdem zeigen mobile Navis bei vergleichenden Tests aber noch immer einige Schwächen. Displaygröße im Vergleich Größer ist nicht immer besser - das ist eines der Ergebnisse, die ein Test von Navigationsgeräten des ADAC im Jahr 2011 ergab. Viele mobile Navis sind heute mit Bildschirmen ausgestattet, die eine Diagonale von sieben Zoll, umgerechnet 178 Millimeter, aufweisen. ... mehr

Die Großzahl der Autofahrer nutzt heute ein Navigationsgerät auf längeren Fahrten.

Welches Smartphone eignet sich als Navigationsgerät?

Ein Smartphone kann während der Autofahrt eine echte Alternative zu einem klassischen Navigationsgerät sein. Aber nicht jedes Modell eignet sich uneingeschränkt dafür. Hier erfahren Sie mehr dazu. Gute Smartphones sind besser als Navigationsgeräte Untersuchungen der Stiftung Warentest im Juni 2012 ergaben, dass Smartphones nicht nur eine alternative Möglichkeit sind, um auf der Autofahrt ans Ziel zu finden, sondern dass die kleinen Hightech-Wunder teilweise sogar besser arbeiten als mobile Navigationsgeräte. ... mehr

Ein Smartphone kann während der Autofahrt eine echte Alternative zu einem klassischen Navigationsgerät sein.

Baby-Autositz mit Fahrgestell - Autositz und Kinderwagen in einem

Um Ihr Kind während der Fahrt zu sichern, können Sie es in einem Baby-Autositz mit Fahrgestell, auch Babywanne genannt, anschnallen. Außerhalb des Autos lässt sich der Sitz dann als Kinderwagen benutzen. Doch wie sicher ist dieses System? Vorteile durch Baby-Autositz mit Fahrgestell Vor allem Kleinwagenbesitzer kennen das Problem, besonders wenn es auf eine längere Fahrt geht und der Kofferraum bereits beladen ist: Wo soll dann noch der Kinderwagen untergebracht werden? ... mehr

Um Ihr Kind während der Fahrt zu sichern, können Sie es in einem Baby-Autositz mit Fahrgestell, auch Babywanne genannt, anschnallen.

Kindersitz gebraucht kaufen: Worauf Sie achten sollten

Sie möchten einen Kindersitz gebraucht kaufen? Das kann sich finanziell lohnen. Allerdings nur dann, wenn sich der Kindersitz in einem tadellosen Zustand befindet. Hier erfahren Sie, worauf Sie beim Kauf achten sollten. Kindersitz auf Schäden überprüfen Wenn Sie einen Kindersitz gebraucht kaufen, bedeutet das nicht nur die Schonung des Geldbeutels. In erster Linie geht es natürlich um die Sicherheit Ihres Kindes. Deshalb müssen Sie den Kindersitz vor dem Kauf genau unter die Lupe nehmen. Zunächst ist es äußerst wichtig, dass er keine Beschädigungen aufweist. ... mehr

Sie möchten einen Kindersitz gebraucht kaufen? Das kann sich finanziell lohnen.

Freisprecheinrichtung: Verschiedene Möglichkeiten

Beim Telefonieren mit dem Handy im Auto ist eine Freisprecheinrichtung unbedingt erforderlich und sogar gesetzlich vorgeschrieben. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Sie nutzen können, um eine solche in Ihrem Auto zu installieren. Darum ist eine Freisprecheinrichtung unverzichtbar Die Rechtslage in Deutschland ist eindeutig: Seit 2001 dürfen Autofahrer im Wagen während der Fahrt nur noch dann mit Ihrem Mobiltelefon telefonieren, wenn eine Freisprecheinrichtung vorhanden ist. Andernfalls drohen 60 Euro Bußgeld und ein Strafpunkt in Flensburg. ... mehr

Beim Telefonieren mit dem Handy im Auto ist eine Freisprecheinrichtung unbedingt erforderlich und sogar gesetzlich vorgeschrieben.

iPhone als Navigationssystem - Software im Vergleich

Wer ein iPhone besitzt, kann das Gerät ganz einfach als Navigationssystem im Auto nutzen. Welche Apps in Tests besonders gut abschneiden, erfahren Sie hier. Gute Apps stehen Navigationsgeräten in nichts nach Heute ist es kein Problem mehr, moderne Smartphones wie das iPhone als Navigationsgerät einzusetzen. Viele Apps können mit der Qualität mobiler Navigationssysteme mithalten oder übertreffen diese sogar. Zwischen einzelnen Apps kann es jedoch auch große Unterschiede geben. Sowohl im Preis als auch im Kartenmaterial und in der Bedienung differenzieren sich die Lotsen-Programme. ... mehr

Wer ein iPhone besitzt, kann das Gerät ganz einfach als Navigationssystem im Auto nutzen.

Bluetooth-Freisprechanlagen im Vergleich

Wenn Sie sicher und vorschriftsmäßig im Auto telefonieren möchten, bietet eine Bluetooth-Freisprechanlage eine praktische Möglichkeit dafür. Die Geräte funktionieren kabellos und gewährleisten dennoch eine gute Tonqualität während der Fahrt. Verschiedene Produkte weisen im Vergleich allerdings einige Unterschiede auf. Was leisten Bluetooth-Freisprechanlagen? Was die grundsätzlichen Funktionen angeht, finden sich einige Aspekte, in denen sich sämtliche Bluetooth-Freisprechanlagen gleichen. ... mehr

Wenn Sie sicher und vorschriftsmäßig im Auto telefonieren möchten, bietet eine Bluetooth-Freisprechanlage eine praktische Möglichkeit dafür.

Freisprecheinrichtung kaufen - Worauf Sie achten sollten

Während der Autofahrt zu telefonieren, ist seit 2001 nur noch erlaubt, wenn Sie eine Freisprechanlage nutzen. Falls Sie eine Freisprecheinrichtung kaufen, sollten Sie aber einige Punkte beachten. Die Funktionsweise der einzelnen Anlagen und Geräte kann dabei große Unterschiede mit sich bringen. Darauf ist zu achten, wenn Sie eine Freisprecheinrichtung kaufen Bevor Sie eine Freisprecheinrichtung kaufen, sollten Sie diese umfassend testen. Im Fokus steht dabei die Sprachqualität, die maßgeblich durch die Antenne des gewählten Geräts bestimmt wird. ... mehr

Während der Autofahrt zu telefonieren, ist seit 2001 nur noch erlaubt, wenn Sie eine Freisprechanlage nutzen.

1 2 3


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: