Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Ratgeber >

Scheibenwischer im Vergleich

Scheibenwischer im Vergleich

01.03.2012, 09:46 Uhr | ac (CF)

Die Scheibenwischer gehören zu den Verschleißteilen eines Autos und müssen dementsprechend von Zeit zu Zeit erneuert werden. Der Vergleich zeigt: Bei den Nachrüstmodellen gibt es teils beträchtliche Unterschiede. Unabhängig davon dürfen Sie den Ersatzaufwand nicht scheuen, denn am Ende des Tages garantiert eine klare Sicht Ihre Fahrsicherheit.

Foto-Serie mit 6 Bildern

Scheibenwischer wird selten ausgewechselt

Der Scheibenwischer ist eins dieser unscheinbaren Teile eines Autos, welches der Fahrer nur allzu schnell vergisst. Dabei erfüllt die Vorrichtung eine sehr wichtige Funktion: Bei starkem Regen- oder Schneefall kann die Sicht ohne funktionierende Scheibenwischer stellenweise überhaupt nicht gewährleistet werden. Noch kritischer wird es bei Matsch- oder Dreckspritzern, die die Scheibe binnen Sekunden bis zur Unkenntlichkeit verschmutzen können. In einem solchen Fall müssen Sie sofort reagieren und die Scheibenwischer aktivieren. Sind diese bereits deutlich abgenutzt, verschmiert die Schmutzschicht und macht die Situation noch gefährlicher.

Kein großer Aufwand

Das Nachrüsten eines neuen Scheibenwischers können auch technisch weniger begabte Menschen in Eigenregie durchführen. Dabei müssen Sie nicht immer zu den zumeist hochpreisigen Modellen Ihres jeweiligen Autoherstellers greifen, sondern können im Angebot Ihres KFZ-Markts vergleichen. Die meisten Ausführungen passen modellunabhängig. Nur selten gibt es besondere Vorrichtungen, die auch ein besonderes Scheibenwischermodell verlangen.

Der Vergleich im Testlabor zeigt, dass es teilweise beträchtliche Unterschiede zwischen Billig- und Markenprodukten gibt: Scheibenwischer von Hella oder Bosch beispielsweise garantieren auch fernab der 200 km/h eine sehr gute Sicht. Billigprodukte wie No-Name-Chinaimporte machen dagegen schon bei leichtem Nieselregen schlapp und verwischen das Wasser unpraktischerweise über die gesamte Scheibenfläche. Fazit: Auch wenn der Scheibenwischer noch so unscheinbar ist, sollten Sie gerade hier in Bezug auf Ihre Fahrsicherheit nicht sparen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal