Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service > Ratgeber >

Sachmängel am Gebrauchtwagen - Wer hat die Beweispflicht?

...

Sachmängel am Gebrauchtwagen: Wer hat die Beweispflicht?

01.03.2012, 09:37 Uhr | ah (CF)

Die Beweispflicht beim Kauf eines Gebrauchtwagens ist vom Gesetzgeber eindeutig definiert. Dennoch wissen viele Menschen nicht genau, wann Ihnen bestimmte Rechte zustehen. Dies sorgt in vielen Fällen immer wieder für Verwirrung und bietet den Händlern ungeahnte Vorteile.

Gebrauchtwagen: Die Beweispflicht ist eindeutig verteilt

Die Frage nach der Beweispflicht sollte gleich zu Beginn eindeutig beantwortet werden: Innerhalb der ersten sechs Monate nach Vertragsabschluss ist der Verkäufer in der Pflicht. Er muss beweisen, dass ein Mangel nicht schon bei Vertragsabschluss vorlag, sondern durch normale Verschleißerscheinung bei der Nutzung entstanden ist.

Beweispflicht des Käufers beginnt nach sechs Monaten

Sollte er dazu in der Lage sein, greift die gesetzliche Gewährleistung nicht. In diesem Fall müssen Sie sich also selbst um den Schaden kümmern. Nach Ablauf der ersten sechs Monate kehrt sich die Beweislast um. Das bedeutet, dass Sie nun nachweisen müssen, dass ein Mangel bereits bei Vertragsabschluss verdeckt bestanden hat. In einem konkreten Einzelfall kann ein Nachweis über einen Defekt bei Vertragsabschluss schwierig werden. Genau deswegen ist es wichtig, dass Sie über die Beweispflicht genau informiert sind. Bewahren Sie defekte Einzelteile auf, wenn Sie sie ersetzen lassen - anhand der Art des Schadens kann auch im Nachhinein meist ersehen werden, wie er zustande gekommen ist.

Diese Gewährleistungsfristen gelten bei Gebrauchtwagen

Der Gesetzgeber schreibt für Autohändler eine Gewährleistungsfrist von 24 Monaten vor. Bei Gebrauchtwagen ist es ihnen allerdings erlaubt, bei Vertragsabschluss eine Verkürzung auf 12 Monate vorzunehmen. Lesen Sie sich deswegen jeden einzelnen Paragraphen genau durch. Sollten Sie einer Verkürzung nicht zustimmen, muss über diesen Punkt neu verhandelt werden.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018