Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Dekra: Billige Autolampen nicht empfehlenswert

Dekra: Billige Autolampen nicht empfehlenswert

02.01.2012, 12:01 Uhr | mid

Dekra: Billige Autolampen nicht empfehlenswert. Auto-Glühlampen: Finger weg von Billig-Leuchten (Foto: Thinkstock / Bosch)

Auto-Glühlampen: Finger weg von Billig-Leuchten (Foto: Thinkstock / Bosch)

Die Leistungen von H4-Glühlampen fürs Auto liegen weit auseinander. In einem Test des Magazins Auto-Straßenverkehr in Zusammenarbeit mit der Dekra erreichen von 20 Lampen - vom Internet-Billigmodell bis zum High-Tech-Brenner - nur fünf Modelle dank sehr guter Leuchtergebnisse ein "sehr empfehlenswert".

Testsieger von Bosch, Osram und Philips

Testsieger mit sehr guten Leuchtergebnissen, hoher Reichweite und geringem Streulicht sind die Bosch Plus 90 (ab 10 Euro), Osram Nightbreaker Plus (ab 10 Euro), Philips X-Treme Vision (ab 15 Euro), GE Megalight Ultra +90 Prozent (ab 7,50 Euro) und die baugleiche Ring Xenon Max +100 Prozent (ab 9,50 Euro).

Eine Glühlampe für 2,20 Euro überzeugt

Es zeigte sich aber zugleich, dass günstige Lampen nicht unbedingt schlecht sein müssen. So liefert die H4-Leuchte von Cartechnic für nur 2,20 Euro sehr passable Testergebnisse und erreicht vier von fünf Sternen.

Finger weg von Billig-Lampen aus dem Baumarkt

Dagegen lieferten drei Billiglampen aus Fernost und das Lampenpaket Eufab H4 aus dem Baumarkt miserable Testergebnisse. Alle vier Glühlampen sind mit Stückpreisen zwischen 2,00 und 3,50 Euro zwar ausgesprochen billig, liefern aber auch entsprechende Ergebnisse.

Schlechte Sicht und gefährliches Streulicht

Die 100/90-Watt-Lampen aus Fernost sind in Deutschland zwar illegal, aber trotzdem per Internet einfach zu bestellen. Sie führen aufgrund misslungener Lampen-Geometrie zu geringen Reichweiten, geringer Lichtausbeute, schlechter Ausleuchtung und gefährlichem Streulicht.

Zwei Lampen aus Fernost fallen durch

Deshalb sind die beiden nicht erlaubten Lampen Guangtai 100/90 Watt für 2,00 Euro und die Superwhite 4000 K von Elektronicx sowie die ebenfalls illegale Xtec 100/90 W für 2,50 Euro und die Eufab H4 für 3,50 Euro glatt durchgefallen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50. Pausieren jederzeit möglich
zum Homespot 200 bei congstar
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019