Sie sind hier: Home > Auto >

Technik & Service

Kilometerleasing - Was ist das eigentlich?

Das Kilometerleasing ist eine Form zur Finanzierung eines Autos. Entscheidend hierbei ist weniger der Restwert, sondern vielmehr die wirkliche Laufleistung am Ende der Vertragslaufzeit. Befürworter sprechen von einer realistischeren Bewertung des Fahrzeugs. Das Kilometerleasing und seine Vorteile Das Modell des Leasings hat sich seit den 60er Jahren auch in Deutschland etabliert. Für viele Menschen ist es relativ schwierig, ein neues Auto gleich komplett zu bezahlen. Das eigene Traumauto rückt so in weite Ferne. ... mehr

Das Kilometerleasing ist eine Form zur Finanzierung eines Autos.

Vertragsübernahme als günstige Alternative zu Leasing

Eine Vertragsübernahme bei einem Autokauf kann für Sie eine günstige Alternative sein. Sehr viele Fahrzeuge werden mittlerweile über ein Leasingmodell finanziert. Damit nicht ein neuer Vertrag aufgesetzt werden muss, wird die bestehende Vereinbarung einfach überschrieben. Die Vertragsübernahme beim Auto In der Praxis gestaltet sich eine Vertragsübernahme meist deutlich unkomplizierter als gedacht. Die Höhe der Raten und die Laufzeit werden nicht verändert. Hieraus können sich für Sie als Käufer einige Vorteile ergeben. ... mehr

Eine Vertragsübernahme bei einem Autokauf kann für Sie eine günstige Alternative sein.

Sale and Lease Back - Was bedeutet das?

Im Auto-Umfeld ist "Sale and Lease Back" lediglich für Unternehmen ein Thema. Das verhältnismäßig komplizierte Modell beschreibt dabei ein Konstrukt, bei dem der Eigentum an einer Fahrzeugflotte verkauft und anschließend "zurückgeleast" wird. Der Hintergrund von "SLB" sind vor allem steuerliche und liquiditätstechnische Überlegungen. Sale and Lease Back nur für Unternehmen von Interesse Beim klassischen Auto- Leasing leistet der Leasing-Nehmer eine Anzahlung und entrichtet den Rest des Kaufpreises über monatliche oder jährliche Raten. ... mehr

Im Auto-Umfeld ist "Sale and Lease Back" lediglich für Unternehmen ein Thema.

Auto-Finanzierung - Kredit oder Leasing?

Besonders bei der Auto-Finanzierung kommt es bei Privatleuten immer wieder zu Problemen. Für viele Menschen ist es schlichtweg unmöglich, einen Neupreis in der vollen Summe zu bezahlen. Deswegen gibt es sowohl die Kreditfinanzierung als auch das Leasingmodell. Beide Varianten unterscheiden sich zwar, führen allerdings zum selben Ziel. Die Wahl der Auto-Finanzierung Das eigene Auto bedeutet für fast alle Menschen ein großes Stück Freiheit. Deswegen wird sehr viel Wert auf ein Modell gelegt, welches Ihnen gefällt. Leider ist das entsprechende Fahrzeug meist relativ kostenintensiv. ... mehr

Besonders bei der Auto-Finanzierung kommt es bei Privatleuten immer wieder zu Problemen.

Restwertleasing - Vor- und Nachteile

Das Restwertleasing ist eine Form der Autofinanzierung. Es gibt sowohl einige Vorteile als auch Nachteile. Privatleute schrecken allgemein eher vor der Nutzung zurück. Für sie überwiegen die Nachteile insgesamt deutlich. Das Restwertleasing und seine Nachteile Wie der Begriff Restwertleasing schon sagt, handelt es sich um ein Leasingmodell für einen vorhandenen Restwert. Dieser muss vor der Vertragsunterschrift ermittelt werden. Als Leasing Nachteil für Sie als Kunde gilt, dass hierbei nicht der Kilometerstand berücksichtigt wird. ... mehr

Das Restwertleasing ist eine Form der Autofinanzierung.

Finanzleasing: Unkündbarer Vertrag mit längerer Laufzeit

Das Finanzleasing, oder auch Finanzierungsleasing genannt, ist eine spezielle Leasingform, bei der zwischen dem Leasingeber und Leasingnehmer eine unkündbare Vertragslaufzeit vereinbart wird, die mittel- bis langfristig angesetzt ist. Ob diese Leasingform für Sie infrage kommt bzw. für Ihren Betrieb steuerliche Vorteile bietet, lassen Sie sich am besten genau von Ihrem Steuerberater durchrechnen, bevor Sie den Vertrag unterschreiben. Autokauf oder Finanzleasing? ... mehr

Das Finanzleasing, oder auch Finanzierungsleasing genannt, ist eine spezielle Leasingform, bei der zwischen dem Leasingeber und Leasingnehmer eine unkündbare Vertragslaufzeit vereinbart wird, die mittel- bis langfristig angesetzt ist.

Internet-Leasing: Vor- und Nachteile

Eine Alternative zum herkömmlichen Leasing über den örtlichen Autohändler ist das Internet-Leasing. Es gibt diverse Vor- und Nachteile beim Leasing dieser Art, die Sie gründlich gegeneinander abwägen sollten, bevor Sie einen Vertrag abschließen. Es empfiehlt sich außerdem, die Angebote im Internet genau zu vergleichen, da es hier in Sachen Preis, Zusatzdienstleistungen und bei der Beratungsqualität doch zum Teil deutliche Unterschiede gibt. Internet-Leasing fürs Auto: Eine günstige Alternative? Der Abschluss eines Leasingvertrags im Internet ist ganz ähnlich wie beim Händler vor Ort. ... mehr

Eine Alternative zum herkömmlichen Leasing über den örtlichen Autohändler ist das Internet-Leasing.

So funktioniert Andienungsrecht des Leasinggebers

Verträge mit einem sogenannten Andienungsrecht sind im Leasinggeschäft üblich. Bei einem sogenannten Teilamortisationsvertrag mit Andienungsrecht erhält der Leasinggeber über die geleisteten Leasingraten nur einen Teil seiner gesamten Investitionskosten zuzüglich seiner jeweiligen Gewinnspanne. Optionale Kaufverpflichtung Um den am Ende noch nicht amortisierten Anteil abzudecken, vereinbart der Leasinggeber mit dem Leasingnehmer das erwähnte Andienungsrecht. ... mehr

Verträge mit einem sogenannten Andienungsrecht sind im Leasinggeschäft üblich.

Finanzierungsmodelle im Vergleich

Spätestens, wenn ein neues Auto fällig wird, machen sich viele Käufer Gedanken, wie das bezahlt werden kann. Geringe Einkommen lassen den Autokauf meist nur durch individuelle Finanzierungsmodelle zu. Ein Vergleich der einzelnen Modelle lohnt sich, denn hier können satte Rabatte und günstigere Zinsen ausgehandelt werden. Finanzierungsmodelle im Vergleich: Autokredit bei der Bank Der Autokauf über die Bank bringt viele Vorteile. Über das Internet können Sie sich unter vielen Kreditanbietern ein günstiges Angebot heraus suchen. Das erkennen Sie meist an den günstigen Zinsen. ... mehr

Spätestens, wenn ein neues Auto fällig wird, machen sich viele Käufer Gedanken, wie das bezahlt werden kann.

Lohnt sich Leasing mit Gebrauchtwagenabrechnung?

Leasing mit Gebrauchtwagenabrechnung lohnt sich nicht für jeden, es gibt aber auch im privaten Bereich Gründe, die für ein Leasing sprechen. Vorteile des Leasings sind zum einen die neuen Modelle, die man fahren kann, und auch das geringe Risiko, aufwendige Reparaturen tragen zu müssen. Wer allerdings dazu neigt, beim Ausparken die ein oder andere Ecke mitzunehmen, für den gestaltet sich die Rückgabe eines Leasing-Fahrzeugs recht teuer. Gebrauchtwagenabrechnung für Ihr Auto? ... mehr

Leasing mit Gebrauchtwagenabrechnung lohnt sich nicht für jeden, es gibt aber auch im privaten Bereich Gründe, die für ein Leasing sprechen.

Mieten und leasen: Was sind die Unterschiede?

Obwohl das Ergebnis beim Mieten und beim Leasing so ziemlich dasselbe ist, gibt es zwischen den Modellen wesentliche Unterschiede. Diese betreffen die juristische Abwicklung, aber auch die steuerliche Behandlung der damit in Zusammenhang stehenden Aufwendungen. Der feine Unterschied Ganz gleich, ob Sie mieten oder leasen: Am Ende des Tages haben Sie ein Fahrzeug, für welches Sie nicht auf Anhieb im vollen Umfang aufkommen müssen. ... mehr

Obwohl das Ergebnis beim Mieten und beim Leasing so ziemlich dasselbe ist, gibt es zwischen den Modellen wesentliche Unterschiede.

Leasing mit Depotzahlung: Vor- und Nachteile

Das Leasing mit Depotzahlung ist eine besondere Variante des Auto-Leasings, bei dem schon bei Abschluss des Vertrags ein Depot für den Restwert ohne Mehrwertsteuerbetrag hinterlegt wird. Dadurch wird die monatliche Rate für den Leasingnehmer kleiner und das Bonitätsrisiko des Leasinganbieters gesenkt. Anzahlung mindert Leasingrate für das Auto Diese Leasingform ist ein Kautionsleasing, da ein Depot in Höhe des Restwerts angelegt wird. Beim Leasing mit Depotzahlung kann der Leasingnehmer bei Vertragsabschluss eine Anzahlung vornehmen oder auch darauf verzichten. ... mehr

Das Leasing mit Depotzahlung ist eine besondere Variante des Auto-Leasings, bei dem schon bei Abschluss des Vertrags ein Depot für den Restwert ohne Mehrwertsteuerbetrag hinterlegt wird.

Leasing ohne Anzahlung: Ist das möglich?

Wenn Sie ein Auto leasen, wird in der Regel eine Anzahlung fällig. Leasing ohne Anzahlung ist eher bei gewerblichen Kunden üblich. Doch auch als Privatperson haben Sie die Möglichkeit, an solche Leasing-Verträge zu gelangen. Leasing ohne Anzahlung: Online weit verbreitet Wenn Sie Ihren Leasingvertrag für Ihr Auto online abschließen, ist es häufig möglich, dies auch als Leasing ohne Anzahlung zu tun. Die hohe Anzahlungssumme fällt dabei weg. Dafür fallen aber die monatlichen Raten für das Auto deutlich teurer aus. ... mehr

Wenn Sie ein Auto leasen, wird in der Regel eine Anzahlung fällig.

Aral-Studie: "Autokauflust der Deutschen auf Höchststand"
Aral-Studie: "Autokauflust der Deutschen auf Höchststand"

So sehr können sich Wahrnehmungen unterscheiden: Während der nicht ganz unbekannte Autoexperte Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer dem deutschen Privatkäufer eine gewisse Automüdigkeit attestiert, sieht... mehr

So sehr können sich Wahrnehmungen unterscheiden: Während der nicht ganz unbekannte Autoexperte Prof.

Mit diesen Tipps sparen Sie Geld beim Autokauf
Mit diesen Tipps sparen Sie Geld beim Autokauf

EU-Import, Tageszulassung, Sondermodell: Wer einen Neuwagen kauft, für den ist es nicht immer einfach, den Überblick zu behalten. Mit einigen Tipps kommen sie beim Händler aber weiter. Was möchte ich... mehr

EU-Import, Tageszulassung, Sondermodell: Wer einen Neuwagen kauft, für den ist es nicht immer einfach, den Überblick zu behalten.

Sondermodell, Tageszulassung, Vorführwagen oder EU-Import?
Sondermodell, Tageszulassung, Vorführwagen oder EU-Import?

EU-Import, Tageszulassung, Sondermodell: Wer einen Neuwagen kauft, für den ist es nicht immer einfach, den Überblick zu behalten. Mit einigen Tipps kommen sie beim Händler aber weiter. Was möchte ich... mehr

EU-Import, Tageszulassung, Sondermodell: Wer einen Neuwagen kauft, für den ist es nicht immer einfach, den Überblick zu behalten.

Geschäfte mit US-Investoren bedrohen Kommunen

Die Berliner Straßenbahn und die Kanalisation in Bochum haben auf den ersten Blick wenig mit dem schwer angeschlagenen US-Versicherungsriesen AIG zu tun. Inzwischen sind die Gemeinsamkeiten aber größer, als den deutschen Städten lieb sein dürfte: Denn die Finanzkrise macht allen massiv zu schaffen - zweifelhafte Finanzgeschäfte könnten auch viele deutsche Kommunen in den Ruin treiben. ... mehr

Die Berliner Straßenbahn und die Kanalisation in Bochum haben auf den ersten Blick wenig mit dem schwer angeschlagenen US-Versicherungsriesen AIG zu tun.

Grundsätze des Leasing: Was Sie beachten sollten

Nur wer die Grundsätze des Leasings kennt, kann beurteilen, ob er auch als Privatkunde von dem liquiditätsschonenden Modell profitieren kann. Denn eigentlich lohnt sich dieses vor allem für Geschäftskunden, welche die Leasingraten steuerlich geltend machen können. Erster Schritt: Das System verstehen Einer der wichtigsten Grundsätze beim Leasingmodell ist es, zu verstehen, was es von anderen Formen der Fahrzeugbeschaffung unterscheidet. Denn viele wissen nicht, dass es sich beim Leasing nicht um ein klassisches Finanzierungsmodell handelt. ... mehr

Nur wer die Grundsätze des Leasings kennt, kann beurteilen, ob er auch als Privatkunde von dem liquiditätsschonenden Modell profitieren kann.

Leasing für Privatpersonen - Was sind die Besonderheiten?

Das Leasing für Privatpersonen wirkt für viele Autofahrer oft verlockend: So lässt sich zum einen die teure Investition in einen Neuwagen sparen, zum anderen können Sie mit diesem Angebot Autos fahren, die Sie sich als Neuanschaffung oft nicht leisten könnten. Allerdings können die Kosten letztlich deutlich höher liegen als ein kreditfinanzierter Neukauf. Wie das Leasen funktioniert Beim Leasing wird dem Kunden ein Fahrzeug von einer Leasing-Gesellschaft überlassen, für dieses Angebot muss der Kunde eine Anzahlung und eine monatliche Gebühr über eine fest vereinbarte Laufzeit zahlen. ... mehr

Das Leasing für Privatpersonen wirkt für viele Autofahrer oft verlockend: So lässt sich zum einen die teure Investition in einen Neuwagen sparen, zum anderen können Sie mit diesem Angebot Autos fahren, die Sie sich als Neuanschaffung oft nicht leisten könnten.

Welche Leasing-Arten gibt es?

Es gibt zahlreiche Leasing-Arten mit grundlegenden Unterschieden – besonders zwei Varianten sind für Sie relevant. Vergleichen Sie daher vor Vertragsabschluss, welche für Sie am besten geeignet ist. Denn gerade für Privatpersonen ist das Leasing nicht immer die ideale Methode, da im Vergleich zu Unternehmen und Selbstständigen die steuerlichen Vorteile entfallen. Beliebte Methode: Kilometer-Leasing Der ADAC differenziert zwischen zwei unterschiedlichen Leasing-Arten: Dem Kilometer-Leasing und dem Restwert-Leasing. ... mehr

Es gibt zahlreiche Leasing-Arten mit grundlegenden Unterschieden – besonders zwei Varianten sind für Sie relevant.

1 2 3 4

Anzeige
Gebrauchtwagensuche


shopping-portal