Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

G-Power: Mehr Leistung für das BMW 1er Coupé

...

G-Power: Mehr Leistung für das BMW 1er Coupé

26.03.2013, 19:08 Uhr | Auto-News

G-Power: Mehr Leistung für das BMW 1er Coupé. BMW 1er von G-Power (Quelle: Auto-News)

BMW 1er von G-Power (Quelle: Auto-News)

Die Leistung des BMW 1er M Coupés lässt ein bisschen zu wünschen übrig. So hat sich jedenfalls Tuner G-Power gedacht. Abhilfe schafft jetzt sein Veredelungsprogramm für den BMW 1er.

Der Veredler will den BMW 1er M zu den übrigen M-Modellen aufschließen lassen. Der 340-PS-Sechszylindermotor des M Coupé wird umfassend modifiziert. Das beginnt mit strömungsoptimierten Downpipes zur Reduzierung der Abgastemperatur, sowie einem vergrößerten Kühlkreislauf für den Ladeluftkühler. Das soll die Betriebstemperatur des Triebwerks immer im leistungsoptimalen Bereich zu halten.

Sound des BMW M1 von G-Power auf Rennsportniveau

Eine Titan-Abgasanlage mit auf Wunsch aus Karbon gefertigten Endrohren soll sich um einen sportlich sonoren Klang kümmern. Der Sound kann über eine drahtlos aktivierbare Klappensteuerung auf Rennsportniveau gesteigert werden. Der Auspuff soll etwa 20 Kilogramm leichter sein als das Serienpendant. Die Kur umfasst auch die Änderung der Motorsoftware sowie eine moderate Anhebung des Ladedrucks.

Schneller als der BMW M3

Die Änderungen lassen die Leistung von 340 auf 435 PS und das Drehmoment von 500 auf 550 Newtonmeter wachsen. Damit überbietet der G-Power 1er den M3 um 15 PS und 195 Newtonmeter Drehmoment. So gerüstet, katapultiert sich der gepowerte Einser in 4,5 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht bei 300 km/h seine Spitze.

Bremsscheiben aus Stahl oder Keramik

Der getunte Münchner rollt auf 20-Zöllern, die an einem in Höhe und Druckstufe einstellbaren Gewindefahrwerk befestigt werden. Beim Bremsen hilft eine Sechs- beziehungsweise Vierkolben-Bremsanlage mit 396 Millimeter großen Scheiben vorn. Die Rundlinge sind wahlweise aus Stahl oder Keramik gefertigt. Das Leistungskit kostet inklusive Abgasanlage 12.183 Euro. Ab 5325 Euro ist der Radsatz zu haben, das Gewindefahrwerk ist 2048 Euro teuer und die Keramikbremse kostet 17.207 Euro für vorn und 14.016 Euro für hinten.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018