HomeAutoTechnik & Service

Crashtest: SUV holen Bestnoten und Kleinstwagen patzen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussland plant offenbar AusreiseverbotSymbolbild für einen TextPolarluft bringt Kälte nach DeutschlandSymbolbild für einen TextSuper Bowl: Halbzeitshow-Star steht festSymbolbild für einen TextBalkongeländer bricht – SchwerverletzteSymbolbild für einen TextBayern-Star spricht über DepressionenSymbolbild für einen TextHoeneß: Wut-Anruf in TV-SendungSymbolbild für einen TextFirmenfeier eskaliert: Mehrere VerletzteSymbolbild für einen TextFlick will nicht lange DFB-Coach seinSymbolbild für einen TextExhibitionist entblößt sich vor MädchenSymbolbild für einen TextElefantenbaby überrascht PflegerSymbolbild für einen TextWiesn: Sexueller Übergriff auf SchlafendeSymbolbild für einen Watson TeaserHerzogin Meghan: Erneut heftige VorwürfeSymbolbild für einen TextErnte gut, alles gut - jetzt spielen

Crashtest: SUV holen Bestnoten und Kleinstwagen patzen

Von mid
Aktualisiert am 03.03.2017Lesedauer: 2 Min.
Euro-NCAP: Der Toyota C-HR erhält die Bestwertung von fünf Sternen.
Euro-NCAP: Der Toyota C-HR erhält die Bestwertung von fünf Sternen. (Quelle: Euro-NCAP)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Audi Q5, Land Rover Discovery und Toyota C-HR heißen die Musterschüler des aktuellen Euro-NCAP-Crashtests - sie erhalten die Bestwertung von fünf Sternen. Der mit vier Sternen bedachte neue Citroen C3 dagegen überzeugt nur bedingt, Fiat 500 und Ford Ka+ lassen mit nur drei Sternen noch deutlicher Federn.

Sichere SUV von Audi, Land Rover und Toyota

Die Modelle von Audi und Toyota boten laut den Testern die beste Gesamtleistung und lieferten in allen Bereichen solide Werte. Der Q5 erreicht beim Erwachsenenschutz 93 Prozent, beim Kinderschutz 86 Prozent, beim Fußgängerschutz 73 Prozent und bei den elektronischen Helfern 58 Prozent der Maximalpunktzahl. Der C-HR kommt entsprechend auf 95 Prozent (Erwachsene), 77 Prozent (Kinder), 76 Prozent (Fußgänger) und 78 Prozent (Assistenten). Der Land Rover Discovery zeigte leichte Schwächen beim Frontal- und Seitencrash, erreicht aber ebenso in allen Teildisziplinen (Erwachsene 90 Prozent, Kinder 80 Prozent, Fußgänger 75 Prozent, Assistenten 73 Prozent) gute Werte.

Kleinst- und Kleinwagen mit deutlichen Defiziten

Nur knapp verpasst der Citroen C3 die Bestwertung, in erster Linie wegen einem mäßigen Abschneiden beim Fußgängerschutz (59 Prozent der Maximalpunktzahl). Auch bei den Assistenten zählt er mit 58 Prozent nicht zu den Besten. Bei den Disziplinen Erwachsenen- und Kinderschutz schlägt sich der Kleinwagen mit 88 und 83 Prozent dagegen wacker.

Weitaus deutlicher fallen der Fiat 500 und der Ford Ka+ ab. Das Einstiegsmodell aus Köln erreicht beim Erwachsenenschutz 73 Prozent, beim Kinderschutz gar nur 61 Prozent. Der Fußgängerschutz ist mit 57 Prozent noch im Rahmen, die Unterstützung des Fahrers durch die Elektronik (29 Prozent) fällt hier aber doch sehr mau aus. Schlusslicht im aktuellen Ranking ist jedoch klar der kleine Cinquecento, kein Ruhmesblatt zum 60. Geburtstag des Modells. Der 500 erreicht beim Erwachsenenschutz nur 66 Prozent, beim Kinderschutz 49 Prozent, beim Fußgängerschutz 53 Prozent und bei der Unterstützung durch Assistenten lediglich 27 Prozent der Punkte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Insektenreste beseitigen: Diesen Fehler unbedingt vermeiden
  • Christopher Clausen Porträt
Von Christopher Clausen
AudiFiatToyota Motor
Auto-Themen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website