Sie sind hier: Home > Auto > Technik & Service >

Der Hyundai Ioniq Elektro ist Umwelt-Primus

...

Scharfe Kriterien  

Dieses Auto siegt beim ADAC-Ecotest

30.01.2018, 15:06 Uhr | dpa

Der Hyundai Ioniq Elektro ist Umwelt-Primus. Hyundai Ioniq in der Plug-in-Hybridvariante (Quelle: Hersteller)

Ecotest: Der Hyundai Ioniq in der Plug-in-Hybridvariante schnitt sehr gut beim ADAC-Test ab. (Quelle: Hersteller)

Nicht nur wegen der Dieselaffäre ist bei Neuwagen die Umweltfreundlichkeit ein wichtiges Kaufargument. Tests zeigen allerdings, dass viele Modelle nicht so sauber sind, wie es die Hersteller versprechen. Welche Fahrzeuge laut ADAC-Ecotest gute Umweltaspekte haben und welche nicht, erfahren Sie hier.

Vier Elektroautos und ein Plug-in-Hybrid belegen in der Jahresbilanz 2017 des ADAC-Ecotests die ersten fünf Plätze. Als einzige von 105 geprüften Autos erhalten sie die Bestwertung von fünf Sternen. Der Autoclub stuft sie damit unter Umweltaspekten als "sehr gut" ein. An der Spitze: Der Hyundai Ioniq Elektro, dem der VW e-Golf und der Toyota Prius 1.8 Plug-In Hybrid folgen.

Als Erdgasauto belegt der Audi A4 Avant g-tron S tronic den sechsten Platz und ist wie alle Autos bis Platz 22 mit vier Umweltsternen "gut" bewertet. Nur diese gelten dem ADAC unter Umweltaspekten noch als empfehlenswert. Der erste Benziner ist der Suzuki Ignis 1.2 SHVS auf dem achten Platz und ist wie insgesamt sieben weitere Benziner "gut". Mit dem Mercedes E 220 d T-Modell 9G-Tronic landet der erste von zwei guten Diesel auf Platz 13.

Foto-Serie mit 3 Bildern

Diesel mit Allrad schneiden am schlechtesten ab

37 Testautos sind "befriedigend". Rund jedes vierte Auto schneidet "ausreichend" (24) ab. Etwa jedes fünfte ist "mangelhaft" (22). Am Ende der Umweltliste stehen große und schwere Diesel mit Allrad.

Die Testkriterien

Der Ecotest basiert auf dem seit September 2017 gültigen sogenannten WLTP-Zulassungszyklus, den der Club um eigene Kriterien erweitert hat. So erhöhte er zum Beispiel die Zuladung und ergänzte einen Autobahnzyklus mit höheren Geschwindigkeiten. Außerdem lagen für den Schadstoffausstoß und den CO2-Ausstoß strengere Kriterien an. Die Liste wird laut ADAC stets aktualisiert und erweitert.

Quelle:
- dpa
- ADAC-Ecotest 2017

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
549,95 € im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone
zum Angebot von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018