Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Maserati Gransport Spyder: Schön und laut

...

Fahrbericht  

Maserati Gransport Spyder: Schön und laut

03.05.2006, 11:56 Uhr | Helmut Weinand/mid , t-online.de

Neuauflage: Maserati Gransport Spyder (Foto: Maserati)Neuauflage: Maserati Gransport Spyder (Foto: Maserati) Optisches Highlight in der aktuellen Maserati-Parade ist zweifellos der Gransport Spyder. Die neue Cabrioversion des 2004 vorgestellten Coupés Gransport kombiniert Sportlichkeit mit purem Open-Air-Fahrerlebnis. Und auch für die Ohren wird einiges geboten: Dreht sich der Passant in der Stadt nicht schon wegen des schicken Outfits um, werden seine Sinne durch das majestätische Röhren des V8-Motors geweckt. Und das zu einem Preis von 109.900 Euro, der in der Kategorie der edlen Sportwagen durchaus als fair bezeichnet werden kann. Allerdings sind bereits alle 80 in diesem Jahr nach Deutschland importierten Fahrzeuge verkauft.

Foto-Show Maserati Gransport Spyder
Neuheiten, Bilder, Tests Alles über Maserati
Open-Air-Saison beginnt Das sind die Cabrios 2006

Fahrleistungen eines Rennwagens
Das 4,2 Liter große Achtzylinder-Triebwerk aus Leichtmetall leistet 400 PS und verfügt über ein maximales Drehmoment von 452 Newtonmetern. Die Mehrleistung gegenüber der 390 PS starken Version im Coupé resultiert aus einem überarbeiteten des Ansaug- und Einspritzbereich, was sich vor allem in einem spontaneren Ansprechverhalten des Hochleistungstriebwerks äußert. Damit beschleunigt das Cabrio in knapp fünf Sekunden von null auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 285 km/h.

Deftiger Sound, hoher Verbrauch
Den Sportler gibt es ausschließlich mit einem elektro-hydraulischen manuellen Sechsganggetriebe, das auch bei schnellem manuellen Schalten über die Wippen am Lenkrad kaum ruckelt. Zu hören ist aber immer das röhrende Nachhallen der Motorbeatmung. Das kann der Sportler mit dem Dreizack im Firmensymbol deutlich besser als etwa der Konkurrent Porsche. Den Durchschnitts-Verbrauch gibt der Hersteller mit 17,5 Liter Superbenzin auf 100 Kilometern an, die Schadstoffeinstufung erfolgt nach Euro 4.

Autokosten Diese Modelle schonen den Geldbeutel
Autokosten Luxusmodelle - teurer geht's nicht

Leicht geliftet in die zweite Lebenshälfte
Gegenüber seinem Vorgänger, dem Maserati Spyder, verfügt das Gransport Cabrio nun über einen vergrößerten Spoiler an der Frontschürze sowie über integrierte Seitenschweller. Zusammen mit der Absenkung des Fahrzeugs um zehn Millimeter verbessern sie die Aerodynamik und das Fahrverhalten. Das Stoffverdeck des Zweisitzers lässt sich vollautomatisch innerhalb von rund 23 Sekunden öffnen und schließen.

Luxuriöser Innenraum
Der Blick in den Innenraum lässt die Herzen höher schlagen. Dort dominieren Carbon, Leder, Aluminium und das High-Tech-Gewebe BrighTex, das sowohl an der Stirnseite der Armaturentafel als auch an den Sitzflächen und Lehnen der Sportsitze eingesetzt wird. Das Synthetikgewebe aus dem Segelsport sieht ansprechend aus und hält auch starken Beanspruchung durch Fahrer, Wind und Wetter stand.

Umfangreiche Ausstattung
Gegen Aufpreis kann ein komplett in Leder gehaltenes Interieur bestellt werden. Zur umfangreichen Serienausstattung des Gransport Spyder gehören neben vier Airbags und dem Fahrstabilitätsprogramm MSP (Maserati Stability Program) unter anderem MP3-Spieler, Klimaautomatik und elektrisch verstellbare Sitze.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Vorerst kein Familienzuwachs
Mit dem Gransport Spyder soll es nach zuletzt schwachen Verkäufen bei den Italienern nun wieder nach vorne gehen. Weitere Ergänzungen der Modellfamilie sind nämlich nicht geplant; es bleibt bis auf weiteres bei den sechs Töchtern vom Maserati Coupé bis zum Quattroporte Executive.

Aktuelle Meldungen Autogramm

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018