Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

DeLorean DMC-12: Zurück als Legomobil

DeLorean: Zurück in die (Lego-) Zukunft

16.08.2013, 12:40 Uhr | wanted.de, driver.de

Eine Reise in die Vergangenheit, oder doch eher in die Zukunft? Welches Kind der 1980er kennt sie nicht? Die legendäre Zeitmaschine von Doc Brown aus dem Kino-Dreiteiler "Zurück in die Zukunft". Dieser DeLorean DMC-12 gerät nie in Vergessenheit. Der dänische Spielzeughersteller Lego hat nun einen Bausatz der fahrenden Zeitmaschine ins Programm genommen.

Manche Fahrzeuge bleiben einfach im Gedächtnis und der DeLorean DMC-12 zählt mit Sicherheit dazu. In dem Kultfilm "Zurück in die Zukunft" von 1985 tritt Marty McFly (gespielt von Michael J. Fox) seine spektakulären Zeitreisen in ihm an. Heute sind die Fans von damals vielleicht selbst schon Vater und wahrscheinlich hat der Spielzeughersteller genau daran gedacht, als er seinen neuesten Bausatz auflegte. Auch wenn die angekündigten Pläne der DeLorean Motor Company (DMC) bisher nicht in Erfüllung gegangen sind, mit einer Neuauflage des DMC-12 als Elektrowagen in Serie zu gehen, können wir ihn uns jetzt trotzdem als Lego-Bausatz nach Hause holen.

Fluxkompensator inklusive

Der detailgetreue DeLorean in Miniatur-Version wird bei den Vätern von heute das Kind im Manne neu erwecken.

Natürlich ist der Fluxkompensator des DeLorean im Bausatz dabei, ebenso die Flügeltüren, Zeitanzeige, einklappbare Räder und sogar Martys Skateboard. Zusätzlich befinden sich verschiedene Motoren und Räder zum Nachbauen aller Varianten der Zeitmaschine aus den drei Filmen im Packet.

Zurück in die Zukunft für 40 Euro

Wenn Sie dann alles richtig zusammengebaut haben, ist der DeLorean sechs Zentimeter hoch, 15 Zentimeter lang und acht Zentimeter breit. Dann können auch Marty und Doc Brown als Minifiguren einsteigen. Die Zeitreise kostet rund 40 Euro - der Mini-DeLorean läuft übrigens im speziellen Lego-Sortiment für Jungs und Männer ab einem Alter von zehn Jahren. Aktivieren Sie also Ihren Spieltrieb!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal