Sie sind hier: Home > Auto > Fahrberichte >

Audi RS5 Autotest: Ein Saugen und ein Sägen

...

Audi RS5 Cabrio im Test  

Ein Saugen, ein Husten und ein Sägen

08.03.2014, 14:45 Uhr | TB, t-online.de

Audi RS5 Autotest: Ein Saugen und ein Sägen. Unterwegs im Audi RS5 (Quelle: t-online.de)

Unterwegs im Audi RS5 (Quelle: t-online.de)

"Was hustet der denn so"? Wenn die Begleiterin zum ersten Mal im Audi RS5 Cabrio sitzt, darf sie sich über die Akustik-Salven wundern. Wer das Husten schon kennt, kann sich ein Grinsen im Gesicht nicht verkneifen. Der Frühling steht vor der Tür - also Verdeck auf und los.

Audi RS5 Cabrio: Tiefer Einstieg

Beim Einsteigen ist allerdings Gelenkigkeit vonnöten. Der Wagen liegt 20 Millimeter tiefer als das A5 Cabriolet. Die Sportsitze sind eng und hoch verschalt. Auch das Aussteigen verlangt nach kräftigen Bauchmuskeln und fortgeschritten koordinativen Fähigkeiten.

450 PS starkem V8

Der V8 FSI leistet im RS5 450 PS und stemmt 430 Newtonmeter auf die Kurbelwelle; das Aggregat ist also nicht so absurd brutal wie die 560 PS im Audi RS6 Avant. Kein downgesiztes aufgepumptes Turbo-Aggreat, sondern ein Hochdrehzahl-Sauger werkelt unter der Motorhaube.

UMFRAGE
Ihre Meinung zum Audi RS5 Cabrio?

Und der hat es in sich: Wie am Gummiseil gezogen, zieht der RS5 bis auf über 8000 Touren davon. Kein Turbotritt in den Rücken stört den Drang nach vorne. Kaum eine Rucken, wenn die S-Tronic einen Gang höher oder beim Kickdown mehrere Gänge zurückschaltet. Lässig lässt sich das RS5 Cabriolet um die Kurven zirkeln.

Forsch oder gediegen

Mag die brettharte Fahrwerksabstimmung im "Dynamic"-Modus nur etwas für Lenker mit gestärkter Wirbelsäule sein, wird der Wagen im "Comfort"-Modus zum coolen Cruiser. Der offene Ingolstädter kann eben beides.

Mit Winterreifen "nur" Tempo 240 drin

Selbst bei Geschwindigkeiten jenseits der 200 km/h bleibt das Fahrzeug stoisch ruhig. Schluss war bei unserem Testwagen bei 240 km/h - wegen der aufgezogenen Michelin 19-Zoll-Winterreifen. Dank Quattro-Antrieb bringt den fast zwei Tonnen Wagen kein Untergrund in Verlegenheit; selbst auf nasser Fahrbahn geht kein Newtonmeterchen im Durchdrehen der Räder verloren. Kräftig und gleichzeitig fein dosierbar arbeitet die Keramik-Bremsanlage beim Verzögern.

Apropos Winterreifen - für die kühle Jahreszeit ist der Wagen bestens präpariert. Das Verdeck ist in 15 Sekunden offen, zeitgleich schaltet die Innenraumheizung ein paar Grad höher. Frieren muss im 4,65 Meter langen Ingolstädter also niemand. Das Windschott ist schnell montiert, ebenso so schnell lässt es sich wieder abbauen und platzsparend unter der Kofferraumabdeckung verstauen.

Ein Sound wie eine Säge

Ebenso grandios wie der Motor ist der Sound: Der Achtzylinder kreischt sich nach vorne wie eine Kettensäge durch einen Baumstamm. Immer wieder ein Hochgenuss: Das Spotzen - ausgelöst durch Klappen in der Abgasanlage - beim Schalten. So wird jeder Tunnel und jede Unterführung zum gigantischen Resonanzkörper.

Kleine Verbesserungsvorschläge

Ein bisschen in die Jahre gekommen ist dieser A5 allerdings auch. Praktisch wäre ein USB-Anschluss in Griffnähe und nicht im Handschuhfach. Auf die beiden SD-Slots in der Mittelkonsole dagegen könnte mittlerweile verzichtet werden.

Fazit Audi RS5 Cabrio

Wer ein Power-Cabrio will, kommt am RS5 nicht vorbei. Zudem es aktuell nur wenig Konkurrenz gibt. BMW M4 Cabrio? Noch nicht auf dem Markt - und kommt ohnehin nur mit Sechszylinder. AMG C-Klasse Cabrio? Ebenfalls noch nicht zu haben. Bleibt nur noch der Preis: Und der ist mit *hüstel* 88.500 Euro nicht von Pappe.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018