Erwischt: Neuer Porsche 911 gesichtet

25.02.2014, 09:27 Uhr | sb-medien, t-online.de

Porsche 911 GT3 RS. Porsche 911 GT3 RS: Extremsportler unter Druck. (Quelle: SB-Medien)

Porsche 911 GT3 RS: Extremsportler unter Druck. (Quelle: SB-Medien)

Der GT2 ist tot, es lebe der GT3 RS: Porsche verabschiedet sich von dem GT2-Modell und begrüßt den neuen Über-911er GT3 RS. Die Zuffenhausener setzten den neuen Athleten unter Turbo-Druck. Der neue 911er wird die fahrdynamische Messlatte im Segment der Supersportler ab 2015 auf ein neues Niveau hieven.

Foto-Serie mit 4 Bildern

Trotz aktueller Probleme beim neuen Porsche 911 GT3 setzt Porsche in Sachen Leistung und Rennsport für die Straße bei der 991-Baureihe noch einen drauf. Sind Sie bereit für das stärkste Porsche-911-Serienmodell aller Zeiten? Wir zeigen erste Bilder des ganz neuen Porsche 911 GT3 RS Prototypen, der als Erlkönig erwischt wurde. Durch die Leistung des neuen Porsche 911 Turbo und Turbo S bleibt für den Porsche GT2 kein Spielraum. Einen neuen Porsche 911 GT2 wird es von der aktuellen Baureihe nicht geben, so der Baureihenleiter August Achleitner in einem Interview Anfang des Jahres mit dem US-Magazin "Car & Driver".

Auf den Spuren des GT2

Stattdessen soll der neue Porsche 911 GT3 RS einen deutlichen Schritt nach vorne machen und eine Mischung aus GT3 und GT2 werden. Dies ist dem Stuttgarter Sportwagenhersteller mit diesem ersten Prototypen für den GT3 RS voll und ganz gelungen.

Die größte Neuheit wird der Turbo Motor sein, den der neue GT3 RS ab sofort erhält.

Riesentheke als Heckflügel Gut zu erkennen an den seitlichen Lufteinlässen vor den hinteren Radkästen. Ansonsten ist dieser Prototyp voll und ganz auf GT3 getrimmt. Das Topmodell des GT3 erhält vorne und hinten eine Spurverbreiterung und Reifen in der Größe des Porsche 918. Großer Heckflügel und Doppelauspuffanlage

Ein weiteres Markenzeichen ist der große Heckflügel des GT3 RS und die zentrale Doppelauspuffanlage. Die Motorabdeckung dieses Prototypen ist nochmal anders als bei allen bislang vorgestellten 911er Varianten. Rechts und links im unteren Bereich der Heckstoßstange ist ein kleiner zusätzlicher Lufteinlass.

Auffällig ist auch die Tarnung in der Mitte der Fronthaube, welche sich über das ganze Dach bis zum Motor nach hinten zieht. Erwarten können wir den neuen Porsche 911 GT3 RS als 2015er Modell. Der Porsche 911 GT3 kommt noch diesen August auf den Markt und kostet ab 137.303 Euro. Die neue RS-Sonderserie wird also noch ein paar Euro draufschlagen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Gebrauchtwagensuche

Anzeige
Luftig-leichte Looks in Großen Größen entdecken
jetzt bei C&A
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe