Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Telefonieren mit Telepathie

Lautlos Reden  

Telefonieren mit Telepathie

14.03.2008, 10:58 Uhr | Christoph Schmidt

US-Wissenschaftler haben ein Verfahren entwickelt, mit dessen Hilfe Personen ausschließlich mit Gedankenkraft ein sprachloses Telefongespräch führen können. Ein Halsband registriert dabei Nervensignale und übersetzt die Gedanken in Sprache. Ambient Corporation hat das Audeo genannte Gerät entwickelt. Im folgenden Video können sie eine Demonstration des Geräts durch Mitgründer Michael Callahan sehen.

Foto-Show Erinnern Sie sich? Hightech von gestern

Computer übersetzt Gedanken in Sprache

Die Nutzung des Audeo ist für gut trainierte Personen kein Problem: Sie müssen Nervensignale an ihre Stimmbänder senden, ohne dass sie einen Ton von sich geben. Dieses Signal wird dann von dem Audeo genannten System aufgenommen und drahtlos an einen Computer weitergeleitet. Dieser übersetzt die Informationen in gesprochene Sprache, die von einer Computerstimme wiedergegeben wird.

#

"Ein höheres Level des Denkens"

Nutzer müssen beim Audeo keine Angst haben, dass das Gerät geheime Gedanken ausplappert. Callahan sagte auf einer Konferenz des Chipherstellers Texas Instrument, das Erzeugen von Signalen für den Audeo erfordere "ein höheres Level des Denkens". Nutzer müssten explizit an die Artikulation einzelner Wörter denken, damit das System die Signale entschlüsseln und in gesprochene Sprache übersetzen kann.

Zum Durchklicken Zehn hartnäckige Computer-Legenden

Wortlimit soll Ende des Jahres wegfallen

Bislang registriert der Audeo lediglich 150 Wörter und Formulierungen. Bis zum Ende des Jahres soll aber eine verbesserte Version fertig gestellt sein, die kein Wortlimit mehr hat. Dann wird das System einzelne Phoneme erkennen können, die ganze Wörter bilden. Diese Version wird zwar langsamer arbeiten als das aktuelle Modell, es gewährt Nutzern aber absolute Freiheit, sagen zu können, was sie wollen. Dann soll es Menschen die Sprache wieder schenken, die die Fähigkeit zu sprechen aufgrund neurologisch Krankheiten verloren haben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: