Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

DVD-Player liefert nahezu HD-Qualität

HDTV  

DVD-Player liefert nahezu HD-Qualität

20.08.2008, 10:45 Uhr | Pressetext / t-online.de

Toshibas XD-E500 zeigt DVDs fast auf HD-Niveau. (Quelle: Hersteller)Toshibas XD-E500 zeigt DVDs fast auf HD-Niveau. (Quelle: Hersteller) Toshiba greift erneut Blu-ray an: Der Elektronikkonzern hat in den USA einen DVD-Player vorgestellt, dessen Bild der HD-Auflösung sehr nahe kommt. Die Technologie würde das Bild signifikant verbessern, bestätigen bereits US-Medien wie Gizmodo sowie die Nachrichtenagentur AP.

Foto-Show Die besten Rekorder mit Festplatte

Der DVD-Player mit der Artikelbezeichnung XD-E500 verfügt über eine spezielle Upscaling-Technologie namens eXtended Detail Enhancement (XDE) verfügen und dadurch ein Bild nahezu auf das Niveau der Blu-ray-Disc bringen. Toshiba will das Gerät zu einem erwarteten Preis von 150 Dollar auf den Markt bringen. Im Vergleich zu anderen DVD-Playern, die das Bild durch Konvertierungstechniken auf den Bildschirm eines HD-Fernsehers anpassen, ist der Preis doppelt so hoch. Allerdings verdoppelt sich der Preis ein weiteres Mal, falls der Kunde einen Blu-ray-Player kaufen möchte, um die Vorzüge des HD-TV-Geräts ausschöpfen zu können.

Nachfolger der gescheiterten HD-DVD

Toshiba war der Hauptverfechter des Blu-ray-Konkurrenzformates HD-DVD. Nach langem Gerangel um die Vorherrschaft beim Nachfolgeformat der DVD behauptete sich schließlich das Blu-ray-Lager rund um Sony. Toshiba gab schließlich im März bekannt, dass die Produktion der HD-DVD eingestellt werde. Als Konkurrenzprodukt zu Blu-ray sollen die XDE-Geräte jedoch nicht gesehen werden. Daher gibt sich das Unternehmen bei Vergleichen äußerst zurückhaltend. "Wer Blu-ray haben will, soll Blu-ray kaufen. Unsere Technologie dient dazu, die Wiedergabe von Standard-DVDs zu verbessern", stellt ein Toshiba-Sprecher klar.

Journalisten loben Bildverbesserer

Der XDE-Player schraubt die Bildqualität in drei Stufen hoch. Die drei Modi Sharp, Colour und Contrast verbessert dabei die Schärfe von Bildbereichen sowie Farben und Kontrast. Bei einer Demonstration vor US-Journalisten konnte die Technologie durchaus Anerkennung ernten. Vor allem im Vergleich zu aktuellen DVD-Playern sei das Bild deutlich besser. Ein Direktvergleich mit einem Blu-ray-Gerät fand bei dieser Demonstration allerdings nicht statt. Toshiba gibt auf seiner Internetseite an, der neue DVD-Player schaffe die volle HD-Auflösung 1080p sowie die Kino-Abspielrate 24p - beides Kernfunktionen von HD-DVD und Blu-ray.

Präsentation auf der Funkausstellung

Das XDE-Gerät soll laut Toshiba noch in diesem Monat in den USA auf den Markt kommen. Für den europäischen Raum sind ebenfalls Produkte in Planung, bei denen eine "neue Bildverbesserungstechnologie für atemberaubende Bildqualität auch im DVD-Format" eingesetzt wird, wie es in einer Ankündigung des Unternehmens heißt. Die entsprechenden Geräte will das Unternehmen im Rahmen der IFA in Berlin präsentieren, heißt es bei Toshiba Europa auf Anfrage von pressetext. Details sollen erst kommende Woche der Öffentlichkeit vorgelegt werden.

Triumph für Blu-ray Blu-ray-Player und Brenner auf der CeBIT 2008

pressetext.de

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: