Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Kurioser Rechtsstreit um DVD-Kopierer

...

RealDVD  

Kurioser Rechtsstreit um DVD-Kopierer

01.10.2008, 11:40 Uhr | Jens Müller

Real Networks steht im Fadenkreuz der Filmindustrie: Der Hersteller des bekannten RealPlayers hat mit der Veröffentlichung der DVD-Kopiersoftware RealDVD einen kuriosen Rechtsstreit ausgelöst. Schon wenige Stunden nach dem Verkaufsstart ließen Hollywoods Rechteinhaber die Panzer auffahren. Doch Real hatte da bereits Klage vor Gericht eingereicht.

Real Networks verkauft seit Dienstag in Amerika die DVD-Kopiersoftware RealDVD. Mit diesem Programm lassen sich DVD-Inhalte auf einem Computer abspeichern und auch nur von dem PC abspielen, auf dem die Daten gerippt wurden. Für den US-Filmindustrieverband MPAA ist diese Funktion ein klarer Verstoß gegen den bestehende Rechte, sodass Hollywoods Rechteinhaber bereits wenige Stunde nach dem eine Klage gegen Real Networks einreichten.

Klick-Show Urheberrecht: Die aktuelle Gesetzeslage
Piraten im Untergrund So entstehen Raubkopien
Klick-Show Die geheimen Tricks der Piratenjäger
Kampagne Witzige Anti-Raubkopierer-Plakate

Verkauf von RealDVD soll gestoppt werden

Per einstweiliger Verfügung soll nun der Verkauf von RealDVD gestoppt werden, meldet das Branchenportal Cnet. Die Software ermögliche dem Nutzer, Kopierschutzmechanismen auszuhebeln und verstoße damit gegen den Digital Millennium Copyright Act (DMCA). Sowohl in Amerika als auch in Deutschland ist der Einsatz von Software zum Knacken eines Kopierschutzes gesetzlich verboten.

Real Networks klagt zuerst

Dieses Vorgehen ist nichts Außergewöhnliches, doch Real Networks selbst verklagte große Hollywood-Studios und die DVD Copy Control Association noch vor dem Verkaufsstart. Ein Gericht soll nun feststellen, dass das Programm die Lizenzbedingungen der DVD Copy Control Association erfüllt, die Lizenzen für DVD-Verschlüsselungen vergibt. Real Networks begründete die Legalität der Software damit, dass Nutzer die von DVD kopierten Inhalte nicht weitergeben könnten.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018