Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

US-Lehrerin hält Linux für illegal

Betriebssystem  

US-Lehrerin hält Linux für illegal

12.12.2008, 11:44 Uhr | cid

Eine US-Lehrerin hielt Linux für ein illegales Betriebssystem. (Quelle: dpa)Eine US-Lehrerin hielt Linux für ein illegales Betriebssystem. (Quelle: dpa) Alle Betriebssysteme außer sind illegal. Davon ist offenbar eine US-amerikanische Lehrerin ausgegangen, als sie die von einem ihrer Schüler selbst gebrannten und verteilten Linux-CDs beschlagnahmt hat.

#

Der Junge ist von ihr gerügt worden und sie hat sich schriftlich an den Linux-Distributor HeliOS gewandt. Sie hat sich darüber beschwert, dass die Software an Schüler weitergegeben wird. Zudem hat sie ihre Überzeugung dargelegt, dass es keine gebe, weshalb es gefährlich sei, diesen Irrglauben zu verbreiten. Linux auf Computern und Laptops zu installieren, würde zudem die Kinder rückständig halten, schließlich dominiere Windows die Welt.

Foto-Show Die schönsten Irrtümer der Technik-Geschichte
Foto-Show Sechs Schritte, die Windows Beine machen
Foto-Show Erste Screenshots von Windows 7

Open Source ist nicht illegal

Ken Starks von HeliOS Solutions hat der Lehrerin daraufhin das Prinzip von Open-Source-Software erläutert und somit dargelegt, dass alles mit rechten Dingen zugeht. Außerdem hielt er es gleichermaßen für lustig und traurig, dass die Lehrerin, deren Name nicht öffentlich gemacht wurde, als das A und O ansieht. Er hat die Frau dazu aufgefordert, ihrem Schüler die beschlagnahmten CDs zurückzugeben.

Mehr von Linux als von Windows gelernt

Starks schätzt den Jungen als clever ein, zumal er bei der Benutzung von Linux mehr gelernt haben soll, als wenn er Windows verwendet hätte. In seinem Blog hat Starks zudem geäußert, er sei durch Menschen beunruhigt, die dermaßen uninformiert sind und gleichzeitig eine Autoritätsperson für Heranwachsende darstellen.

Softwareload
Softwareload Ubuntu Linux gefahrlos ausprobieren

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer

shopping-portal