Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Shakira befürwortet Filesharing als Demokratisierung von Musik

Internet Filesharing  

Shakira befürwortet Filesharing von Musik

22.10.2009, 15:41 Uhr | Andreas Lerg

Shakira befürwortet Filesharing. (Quelle: dpa)Shakira befürwortet Filesharing. (Quelle: dpa) Latino-Diva Shakira befürwortet Filesharing: Im Gegensatz zu anderen Künstlern wie Lily Allen betrachtet Sängerin Shakira den Tausch von Musik im Internet über Plattformen wie ausgesprochen wohlwollend. Sie duldet es nicht nur, sondern unterstützt es ausdrücklich. Denn Filesharing demokratisiere Musik und bringe sie näher an ihre Fans. Sie ist gegen Netzsperren für Nutzer, die Musik und andere Medien über das Internet tauschen.

#

Ihre Fans lieben Sie für die temperamentvollen Songs und den lasziven Hüftschwung. Nach ihrem Interview mit der britischen Tageszeitung Daily Mail dürften sie nun aber auch viele Filesharing-Nutzer lieben. Shakira befürwortet ausdrücklich den Tausch von Musik im Internet: "Ich finde es gut, was da passiert, weil es mich näher an die Fans und die Leute, die Musik mögen heranbringt." Die Latino-Sängerin empfindet Tauschbörsen als "Demokratisierung von Musik".

Shakira: Musik ist ein Geschenk

Shakira betrachtet ihre Werke nicht als ihr festes Eigentum, dass mit allen Mitteln verteidigt werden muss. Sie kommentiert: "Musik ist ein Geschenk. Sie sollte nichts anderes als ein Geschenk sein." Die Sängerin widerspricht damit ihrer britischen Kollegin Lily Allen. Diese begrüßt die Pläne der britischen Regierung, Internet-Zugänge von Nutzern nach der dritten Urheberrechtsverletzung zu sperren.

Lily Allen stieß auf Protest

Lily Allen wollte für ein schärferes Vorgehen gegen Filesharer zu Felde ziehen. Mit einem eigens eingerichteten Blog wollte Allen einen Gesetzesentwurf der britischen Regierung unterstützen, nach dem notorischen Musik-Downloadern Internetsperren angedroht werden sollen. Damit brachte Allen die Internetgemeinde gegen sich auf, es hagelte beißende Kommentare. Jetzt hat die Sängerin ihr Blog eingestellt – und will sogar ihre Musikkarriere an den Nagel hängen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer

shopping-portal