Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernsehen & HIFI >

HD ready oder besser Full HD?

HD ready oder besser Full HD?

Eine höhere Bildauflösung bedeutet nicht zwangsläufig ein besseres Bild. Geräte, die nur die einfache "HD-ready"-Norm erfüllen, also lediglich 720 Zeilen bieten, können ein besseres Bild liefern als "Full HD"-Fernseher mit 1080 Zeilen Auflösung. Die Bildqualität hängt von weitaus mehr Eigenschaften ab, etwa der Kontrastdarstellung oder dem Verfahren des Bildaufbaus. So strahlen ARD und ZDF ihr HD-Programm im Format 720p im Vollbild-Verfahren aus, während die Privatsender sich für 1080i mit Halbbild-Verfahren entschieden haben. Trotz der niedrigeren Auflösung hat das 720p-Verfahren den Vorteil einer sanfteren Darstellung von schnellen Kameraschwenks.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernsehen & HIFI

shopping-portal