Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernsehen & HIFI >

3D-Laserfernseher ab 2011 im Handel

...

Riesige 3D-Fernseher ab 2011 im Handel

04.11.2009, 12:01 Uhr | Christian Fenselau

3D-Laserfernseher ab 2011 im Handel. Die Laser-3D-Technik soll dreidimensionale Bilder verblüffend realitätsnah darstellen. (Quelle: HDI 3D)

Die Laser-3D-Technik soll dreidimensionale Bilder verblüffend realitätsnah darstellen. (Quelle: HDI 3D)

Jetzt soll der 3D-Kinospaß auch in die privaten Wohnzimmer kommen, wenn auch nur in die sehr großen: Lasertechnik wird das Kinovergnügen ermöglichen, erste 3D-Laser-Fernseher sollen ab 2011 im Handel erhältlich sein. Nur wenige heimische Wohnzimmer dürften allerdings zu den Abmessungen der Geräte, die derzeit in Planung sind, tatsächlich passen. Wer hingegen einen eigenen Kinosaal betreibt oder in einem Schloss lebt, sollte in Zukunft die neuen Riesen vielleicht einmal in Augenschein nehmen.

Die Dimensionen der Laserfernseher dürften alles bisherige sprengen: Bis zu 120 Zoll sollen die Geräte in der Diagonale messen – das sind knapp mehr als drei Meter. Wer momentan in diesen Größen etwas Passendes sucht, muss sich wohl mit einer Leinwand begnügen. Ab Ende 2010 soll sich das ändern, dann sind erste, noch handgefertigte, Modelle geplant. Die Preise sind zunächst auch eher etwas für Schlossbesitzer: 50.000 US-Dollar soll eines dieser Luxusmonster kosten. 2011, wenn die Serienproduktion starten soll, ist mit fallenden Preisen zu rechnen.

Seriengeräte ab 80 Zoll

Die Seriengeräte sollen zwischen 80 und 120 Zoll groß sein. Kleiner als 80 Zoll (203 cm) würde sich laut Hersteller HDI aufgrund der Kosten nicht lohnen. Erwartet wird abhängig von der Produktionsmenge ein Stückpreis ab 10.000 Dollar. Das ist zwar deutlich billiger als die handgefertigten Geräte, aber immer noch kein Schnäppchen. Die größte Hürde dürfte aber der passende Raum sein. Wer möglicherweise plant, das Ungetüm bei lauen Sommerabenden in den Garten zu stellen, muss aber mit der Vorführung warten, bis es dunkel ist. Auch der Wohnsaal muss nach bisherigem Stand der Technik abgedunkelt werden. Der Hersteller weist jedoch darauf hin, dass als Sonderanfertigung leuchtstärkere Geräte bestellt werden können.

3D-Effekt durch Shutterbrille

Die Laserfernseher sollen auf Rückprojektionstechnik basieren, Full HD-Auflösung bieten (1080 Bildzeilen) und eine Bildwiederholfrequenz von 360 Hertz aufweisen. Damit sollen Bildruckler vermieden werden. Für die 3D-Darstellung werden Shutterbrillen benötigt. Diese Technik zeigt jedem Auge abwechselnd ein Bild, das bei einer solchen Wiederholfrequenz aber bei weitem nicht einzeln wahrgenommen wird. Im Kopf entsteht ein perfektes 3D-Bild. Nachteil der Brillen ist, dass sie Batterien benötigen und deutlich schwerer sind als herkömmliche 3D-Brillen, die auch in Kinos bei 3D-Filmen ausgeliehen werden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernsehen & HIFI

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018