Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernsehen & HIFI >

HDTV aufnehmen: Panasonic bringt Blu-ray-Rekorder DMR-BS850 und DMR-BS750

Panasonic DMR-BS850 und DMR-BS750  

Panasonic bringt Blu-ray-Rekorder im Frühjahr

30.11.2009, 11:29 Uhr | Jens Müller

Panasonic bringt Blu-ray-Rekorder DMR-BS850 und DMR-BS750 nach Deutschland. (Foto: Panasonic)

Es wird Zeit: Endlich kommen die ersten -Rekorder auf den deutschen Markt. Denn wer die neuen Sender in aufzeichnen möchte, dem reicht ein nicht mehr. Also bringt Panasonic seine bereits auf Messen gezeigten Blu-ray-Rekorder DMR-BS850 und DMR-BS750 im Frühjahr hierzulande in den Handel.

Geht es nach Panasonic, werden die Blu-ray-Rekorder DMR-BS850 und DMR-BS750 zur Multimedia-Zentrale im Haushalt. Die beiden Geräte nehmen sowohl auf Blu-ray als auch DVD auf, spielen Audio-CDs ab und verfügen sogar über eine Festplatte. Und das ist genau der Unterschied zwischen den beiden Blu-ray-Rekordern: Der DMR-BS850 speichert bis 500 Gigabyte, während auf die Festplatte des kleinen DMR-BS750 nur 250 GB passen.

#

Blu-ray-Rekorder mit HDTV-Tuner

Praktisch: Bei den Blu-ray-Rekordern ist bereits ein HDTV-Empfänger integriert, ein extra Receiver ist nicht nötig. Der Doppel-Tuner für Satellitenempfang ermöglicht zudem, dass zwei Sender gleichzeitig aufgenommen und angesehen werden können - vorausgesetzt der Sender erlaubt die Aufzeichnung. Wer mit den Panasonic-Rekordern dann das Bezahl-HD-Fernsehen HD+ von Astra empfangen möchte, wird sich über die unterstützte CI+-Schnittstelle freuen.

Preis für Panasonic DMR-BS850 und DMR-BS750 noch offen

Panasonic zeigte bereits seinen Blu-ray-Rekorder auf der IFA 2009. Der Marktstart der beiden Geräte ist für März/April 2010 geplant. Ein Preis steht noch nicht fest, wird aber bestimmt die 1000-Euro-Marke nicht unterbieten. Der hohe Preis ist vielleicht gar nicht so schlecht, denn laut Stiftung Warentest sind günstige Blu-ray-Player meist eher langsam.

Panasonic bringt DVD-Rekorder mit HDTV-Empfänger

Etwas günstiger als die Blu-ray-Rekorder dürfte Panasonics neuer DVD-Rekorder DMR-XS350 ausfallen. Das Gerät kann ebenfalls HDTV aufzeichnen, nur halt nicht in der hohen Qualität auf einen Rohling brennen. Die Festplatte fasst 250 GB, HD+ wird ebenfalls unterstützt. Wer also nur HDTV-Sendungen auf Festplatte aufnehmen möchte, fährt eventuell mit dem ebenfalls im Frühjahr erscheinenden Panasonic DMR-XS350 deutlich günstiger.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernsehen & HIFI

shopping-portal