Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernsehen & HIFI >

HDTV aufnehmen: Panasonic bringt Blu-ray-Rekorder DMR-BS850 und DMR-BS750

Panasonic DMR-BS850 und DMR-BS750  

Panasonic bringt Blu-ray-Rekorder im Frühjahr

30.11.2009, 11:29 Uhr | Jens Müller

Panasonic bringt Blu-ray-Rekorder DMR-BS850 und DMR-BS750 nach Deutschland. (Foto: Panasonic)

Es wird Zeit: Endlich kommen die ersten -Rekorder auf den deutschen Markt. Denn wer die neuen Sender in aufzeichnen möchte, dem reicht ein nicht mehr. Also bringt Panasonic seine bereits auf Messen gezeigten Blu-ray-Rekorder DMR-BS850 und DMR-BS750 im Frühjahr hierzulande in den Handel.

Geht es nach Panasonic, werden die Blu-ray-Rekorder DMR-BS850 und DMR-BS750 zur Multimedia-Zentrale im Haushalt. Die beiden Geräte nehmen sowohl auf Blu-ray als auch DVD auf, spielen Audio-CDs ab und verfügen sogar über eine Festplatte. Und das ist genau der Unterschied zwischen den beiden Blu-ray-Rekordern: Der DMR-BS850 speichert bis 500 Gigabyte, während auf die Festplatte des kleinen DMR-BS750 nur 250 GB passen.

#

Blu-ray-Rekorder mit HDTV-Tuner

Praktisch: Bei den Blu-ray-Rekordern ist bereits ein HDTV-Empfänger integriert, ein extra Receiver ist nicht nötig. Der Doppel-Tuner für Satellitenempfang ermöglicht zudem, dass zwei Sender gleichzeitig aufgenommen und angesehen werden können - vorausgesetzt der Sender erlaubt die Aufzeichnung. Wer mit den Panasonic-Rekordern dann das Bezahl-HD-Fernsehen HD+ von Astra empfangen möchte, wird sich über die unterstützte CI+-Schnittstelle freuen.

Preis für Panasonic DMR-BS850 und DMR-BS750 noch offen

Panasonic zeigte bereits seinen Blu-ray-Rekorder auf der IFA 2009. Der Marktstart der beiden Geräte ist für März/April 2010 geplant. Ein Preis steht noch nicht fest, wird aber bestimmt die 1000-Euro-Marke nicht unterbieten. Der hohe Preis ist vielleicht gar nicht so schlecht, denn laut Stiftung Warentest sind günstige Blu-ray-Player meist eher langsam.

Panasonic bringt DVD-Rekorder mit HDTV-Empfänger

Etwas günstiger als die Blu-ray-Rekorder dürfte Panasonics neuer DVD-Rekorder DMR-XS350 ausfallen. Das Gerät kann ebenfalls HDTV aufzeichnen, nur halt nicht in der hohen Qualität auf einen Rohling brennen. Die Festplatte fasst 250 GB, HD+ wird ebenfalls unterstützt. Wer also nur HDTV-Sendungen auf Festplatte aufnehmen möchte, fährt eventuell mit dem ebenfalls im Frühjahr erscheinenden Panasonic DMR-XS350 deutlich günstiger.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernsehen & HIFI

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: