Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernsehen & HIFI >

Mythos: HD-Sender liefern immer ein HD-Bild

Mythos: HD-Sender liefern immer ein HD-Bild

Die HD-Sender von ARD, ZDF und den Privaten senden rund um die Uhr in HD. Tatsächlich aber können sie bislang nur einen kleinen Teil ihres Programms in "echter" (nativer) HD-Qualität anbieten. Der große Rest wird lediglich auf die höhere Auflösung hochgerechnet. Das Ergebnis kann sich zwar größtenteils sehen lassen, mit nativer HD-Qualität hat das aber nichts zu tun. Logisch, dass Jahrzehnte alte Spielfilmklassiker nicht in gestochen scharfer Qualität vorliegen. Aber selbst frisch produzierte Magazinsendungen, Dokumentationen und Reportagen ereilt noch meist das Schicksal des Hochskalierens. Der Grund: Für volle HD-Qualität müssten die Sender die gesamte Produktionstechnik umstellen. Das ist teuer und geht nicht von heute auf morgen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernsehen & HIFI

shopping-portal