Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernsehen & HIFI >

HDTV über Antenne: DVB-T2 kommt 2016

HDTV über Antenne  

DVB-T2 kommt schon 2016

16.06.2014, 12:10 Uhr | t-online.de

HDTV über Antenne: DVB-T2 kommt 2016. DVB-T-Sendeantenne (Quelle: imago images/Jochen Tack)

ARD und ZDF senden ab 2016 über DVT-T2 in HD. (Quelle: Jochen Tack/imago images)

Hochauflösendes Fernsehen soll schon ab 2016 auch über Antenne empfangen werden können. Experten der Koalitionsfraktionen haben sich im Bundestag darauf in einen gemeinsamen Antrag zum Breitbandausbau geeinigt. Zuschauer müssen sich einen neuen Receiver kaufen.

Bewohner der Ballungsräume sollen die Fußball-Europameisterschaft 2016 in HD-Qualität auch über Antenne anschauen können. Denn ab 2016 sollen die Signale auch terrestrisch über DVB-T2 ausgestrahlt werden. Infrastrukturexperte Ulrich Lange (CSU) sagte Focus: "Ab Mitte 2016 sollte den Bürgern zur Fußball-Europameisterschaft mit DVB-T2 hochauflösendes terrestrisches Fernsehen mindestens in den Ballungsräumen zur Verfügung gestellt werden."

Die Länder seien bereit, den Prozess zu beschleunigen und die bisherigen DVB-T-Frequenzen früher aufzugeben, meldete das IT-Portal golem.de. Nach Angaben des Portals soll dem Handelsblatt ein entsprechendes Beschlusspapier vorliegen, das Mitte 2016 als Startzeitpunkt definiert.

Skalierung bis zu 8K

DVB-T2 wird langfristig den alten DVB-T-Standard ablösen. Die Umstellung des Empfangsstandards gilt als einzige Möglichkeit, eine größere Bandbreite zu erreichen und dadurch eine ausreichende Zahl an HD-Kanälen zur Verfügung zu stellen.

Bereits Anfang Juni gaben die Landesmedienanstalten bekannt, dass DVB-T2 nach dem HEVC-Standard (High Efficiency Video Coding; H.265) kodiert werden soll. Diese Technik erlaubt eine Skalierung bis zu 8K (8192×4320 Pixel) und ist eine Weiterentwicklung von H.264, das etwa bei HD-Satellitenfernsehen (DVB-S2) genutzt wird.

In welcher Qualität DVB-T2 tatsächlich ausgestrahlt wird, wurde nicht genannt. Es ist allerdings bis auf Weiteres nicht geplant, von den bisherigen Techniken abzuweichen, da eine Umstellung auf Full HD (1080p) die Kosten erhöhen würde. Derzeit senden die Öffentlich-Rechtlichen in 720p, also 1280×720 Pixeln, wobei jedes übertragene Einzelbild dieser Bildpunktanzahl entspricht. Die Privatsender strahlen ihre Programme dagegen in 1080i aus. Das ist zwar die höhere Auflösung von 1920×1080 Pixeln, aber es werden nur Halbbilder (interlaced) übertragen, die Datenmenge dadurch halbiert.

Bisherige DVB-T-Empfänger nicht vorbereitet

Allerdings sind die bisherigen DVB-T-Empfänger dafür nicht vorbereitet, TV-Gucker können ihr Altgerät nicht weiter nutzen. Eine Abwärtskompatibilität zu DVB-T würde die Leistungsfähigkeit des neuen Systems reduzieren.

Die frei werdenden Frequenzen sollen für den Ausbau des mobilen Internets genutzt werden. 2017 soll die Neubelegung beginnen, die Umstellungszeit soll bis 2020 abgeschlossen sein.

Ursprünglich wollten die öffentlich-rechtlichen Rundfunksender und die ProSieben-Gruppe ab 2017 in DVB-T2 einsteigen. Der RTL-Rückzieher beim DVB-T-Ausstieg dürfte neue Dynamik in das Vorhaben gebracht haben. Die RTL-Gruppe wollte sich ursprünglich vollständig aus DVB-T zurückziehen, revidierte diese Entscheidung jedoch und setzt sich stattdessen für einen schnellen Umstieg auf DVB-T2 ein. Die RTL-Sender werden in HD-Qualität auch über Antenne nur mit einer Smartcard empfangbar sein.

Weitere spannende Digital-Themen finden Sie hier.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fernsehen & HIFI

shopping-portal