Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalElektronikFernseher

Samsung: Nutzer beschweren sich über Werbe-Feature bei TVs


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextGroßeinsatz: Gesuchter könnte Waffe habenSymbolbild für einen TextSchlagerstar nach Ehe-Aus im LiebesurlaubSymbolbild für einen TextEx-Nationalspieler ist tot
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Nutzer beschweren sich über Werbe-Feature bei Samsung-TVs

Von t-online, str

Aktualisiert am 06.03.2020Lesedauer: 2 Min.
Detail eines Samsung-Fernsehers: Seit Kurzem zeigen die Fernseher des Herstellers Werbung im Menü an. Nutzer finden das gar nicht gut.
Detail eines Samsung-Fernsehers: Seit Kurzem zeigen die Fernseher des Herstellers Werbung im Menü an. Nutzer finden das gar nicht gut. (Quelle: Stefan M. Prager/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Smarte Fernseher von Samsung zeigen immer auffälligere Werbung an – und viele Nutzer hassen es. Im Internet machen sie ihrem Ärger Luft und geben sich gegenseitig Tipps, wie man die Anzeigen wieder los wird.

"Scheiß auf Samsung", "mein nächster Fernseher wird ein LG", "das ist doch lächerlich" – solche und ähnliche erboste Nutzerkommentare erreichen den TV-Hersteller Samsung immer wieder. Grund ist ein Feature im Menü der Smart TVs.


Philips stellt seine neuen Fernseher mit Ambilight vor

In Amsterdam hat Philips neue Fernseher präsentiert. Die sollen Zuschauern ein besonderes TV-Erlebnis bieten – mithilfe der Ambilight-Technologie und künstlicher Intelligenz. Die Geräte im Überblick.
Das Bild zeigt den OLED805. Dieses Gerät und der OLED805 und OLED855 gelten als Highlight unter den neuen Philips-Geräten. Sie kommen mit der vierten Generation des P5-Bildprozessors, der mit künstlicher Intelligenz ausgestattet ist. Die soll das Bild auf Wunsch entsprechend aufwerten und beispielsweise Farben oder Kontrast besser darstellen.
+5

So berichten mehrere Nutzer auf Twitter und in Onlineforen übereinstimmend, dass ihr Samsung-Fernseher in der Menüleiste des Smart Hubs auffällige Werbung einblende. Die Anzeigen tauchen demnach neben den üblichen App-Icons auf. Viele empfinden das als störend und unangebracht – schließlich haben sie bereits viel Geld für das Gerät bezahlt.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

"Das ist verrückt", beschwert sich etwa der Twitter-Nutzer @JobPlas bei Samsung Deutschland. "Ihr habt kein Recht, meinen Fernseher mit Werbung vollzustopfen, nachdem ich schon mehrere hundert Euro bezahlt habe." Laut @GamesNosh belastet die Werbefunktion außerdem das Heimnetzwerk durch einen hohen Datenverbrauch.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Samsung wäre nicht der erste Fernseher-Hersteller, dem die Einnahmen aus dem Geräteverkauf nicht ausreichen. Fast alle Marken versuchen, aus den Nutzerdaten Kapital zu schlagen, etwa durch personalisierte Werbung. Wie das funktioniert und wie sich Nutzer schützen können, erfahren Sie hier. Mit der Bannerwerbung im Hauptmenü scheint Samsung allerdings den Bogen überspannt zu haben.

Besonders ärgerlich: Laut dem Hersteller lässt sich das Werbebanner nicht deaktivieren. Gleichzeitig bedankte sich der Konzern für das Nutzerfeedback und sagte, man werde es bei der Produktentwicklung berücksichtigen. Nutzer fürchten jedoch, dass kommende Updates noch aufdringlichere Werbeformate mit sich bringen könnten.

So können Sie die Werbung blockieren

Im englischsprachigen Samsung Community Forum tauchen die ersten Beschwerden über die Werbung im Hauptmenü schon vor über einem Jahr auf. Damals wurden in den Anzeigen beispielsweise Apps oder andere Samsung-Geräte beworben. Mittlerweile scheint Samsung aber auch Produkte ohne Technikbezug in das Banner aufzunehmen. Dadurch fällt die Werbung noch viel deutlicher ins Auge.

Haben Sie ein Thema, das für das Digital-Ressort interessant sein könnte? Oder wünschen Sie sich ein Ratgeberstück mit Digitalbezug? Schreiben Sie uns eine Mail an "leseraufruf@t-online.de"

Nutzer eines Samsung-Fernsehers können in den Datenschutzeinstellungen zumindest personalisierte Werbung deaktivieren. Das verhindert jedoch lediglich, dass Nutzerdaten zu Werbezwecken ausgewertet werden. Das heißt, Werbung wird weiterhin ausgespielt, sie ist nur nicht mehr an das (angenommene) Nutzerinteresse angepasst.

Um störende Werbung auf Smart TVs oder anderen internetfähigen Heimgeräten gänzlich zu blockieren, verweisen betroffene Nutzer in den Onlineforen auf Netzwerkanwendungen wie Pi-hole oder AdGuard.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • @GamesNosh auf Twitter
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DeutschlandSamsungTwitter

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website