Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie >

Erste Kompaktkamera mit integriertem HDR

Digitalkamera  

Erste Kompaktkamera mit integriertem HDR

03.03.2009, 16:26 Uhr | Bela Beier

Die Digitalkamera Ricoh GX1 beherrscht aus der Kompaktkamera heraus HDR-Aufnahmen. (Foto: Ricoh)Ricoh GX1 (Foto: Ricoh)Die neue CX1 von Ricoh ist die erste kompakte Digitalkamera mit automatischem HDR: Atemberaubende sollen automatisch in der Kamera erstellt werden, ohne aufwändige Nachbearbeitung am Rechner.

HDR-Fotografien bilden Farben so ab, wie das menschliche Auge sie sehen würde. Schattenpartien enthalten noch alle Details, extrem helle Bereiche werden nicht zu weißen Flächen und haben noch Struktur. Auch die Farben zwischen Schwarz und Weiß sind wesentlich leuchtender und stärker voneinander abgegrenzt. Bis jetzt musste der Fotograf jedoch mehrere Aufnahmen mit unterschiedlichen Blendeneinstellungen machen und diese dann am PC von Hand zusammensetzen. Doch diesen Schritt können Sie sich mit der neuen CX1 sparen. Diese soll HDR-Bilder nämlich gleich bei der Aufnahme erstellen. Den Dynamikumfang der Kamera gibt Ricoh mit 12 Blendenstufen an. Das bedeutet, dass der maximale Unterschied zwischen der dunkelsten und hellsten Stelle des Bildes dem entspricht, wozu ein Fotograf zwölf Einzelaufnahmen bräuchte.

#

Zusätzlich ist die CX1 laut Ricoh auch noch extrem schnell – bei verringerter Auflösung schafft die Kompakte bis zu 120 Aufnahmen pro Sekunde. Bei voller Auflösung bewältigt sie immerhin vier Aufnahmen pro Sekunde. So entgeht dem Fotografen bei hektischen Szenerien kein Schnappschuss mehr. Für das leichtere Wiederfinden von Bildern – auch bei ausgedehnten Serienaufnahmen – hat Ricoh das *.mp-Format eingeführt. In diesem Format werden Bilder in Ordner gelagert und sortiert – der Fotograf muss nicht suchen. Dazu können die einzelnen Serienbilder in einer Datei auch einfach als Einzelbilder zu einem Video zusammengefügt werden.

Die Kamera selbst hat ein siebenfaches Zoomobjektiv, das einen Bereich von 29 bis 200 Millimeter Brennweite ergibt – bezogen aufs Kleinbildformat. Die maximale Auflösung beträgt auch für größere Drucke ausreichende neun Megapixel. Während dem Fotografieren sorgen der mechanische Bildstabilisator sowie eine elektronische Wasserwaage für gerade und scharfe Bilder. Ab Mitte März soll die Kamera im Handel erhältlich sein, zu einem angepeilten Preis von 370 Euro.

Die Digitalkamera Ricoh GX1 beherrscht aus der Kompaktkamera heraus HDR-Aufnahmen. (Foto: Ricoh)Ricoh GX1 (Foto: Ricoh)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018