Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Die erste Digitalkamera der Welt war mehr Spaß als Ernst

Yaw Awuku

09.10.2012Lesedauer: 2 Min.
Kodak-Ingenieur Steve Sasson zeigt die erste Digitalkamera der Welt.
Steve Sasson ahnte nicht, welchen Einfluss seine klobig aussehende Erfindung einmal haben würde. (Quelle: /dapd)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Mitte der 70er präsentierte der 25-jährige Kodak-Mitarbeiter Steve Sasson einen vier Kilogramm schweren Klotz, der die Welt der Fotografie auf den Kopf stellen sollte. Mithilfe einer gebrauchten Super-8-Linse, einem improvisierten Kassettenlaufwerk und etwas Hightech der 70er Jahre baute Sasson die erste Digitalkamera der Welt. Er ahnte nicht, welchen Einfluss sein Kamera-Klotz einmal haben würde.

Eigentlich sei es mehr ein Spaß-Projekt gewesen, als irgendetwas anderes, sagt Sasson über die Entstehung der ersten Digitalkamera. Er und seine Team-Kollegen bekamen den Auftrag, eine Kamera zu bauen, die mit dem damals neu entwickelten CCD-Chip arbeiten sollte.


Die erste Digitalkamera der Welt

Die erste Digitalkamera der Welt
Die erste Digitalkamera: Das Objektiv für Sassons Prototypen lieferte eine Super-8-Videokamera.
+4

Ein Chip, der ursprünglich zur Datenspeicherung entwickelt wurde – jedoch wurde schnell klar, dass die verwendeten Bauelemente lichtempfindlich sind und es vergleichsweise einfach ist, ein zweidimensionales Bild zu erfassen. Doch Sasson merkt an, dass es sich um ein äußerst "launisches", weil störanfälliges Stück Technik handelte.

Ein Bastelklotz aus Hightech

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Erstmals in Ukraine gesichtet: Das ist Russlands "Terminator"


Weitere Teile klaubten Sasson und seine Kollegen aus alten Lagerbeständen im Kodak-Gebäude zusammen. Als Objektiv diente die Linse einer ausgemusterten Super-8-Videokamera. Und was bei heutigen Digitalkameras kleine Speicherkarten erledigen, machte bei Sassons Kamera eine Audiokassette, die Daten auch in digitaler Form abspeichern konnte – auch Datasette genannt.

Im wuchtigen Unterbau der ersten Digitalkamera steckten ein halbes dutzend Schaltkreise, die vor allem dafür zuständig waren, die analogen Eingangssignale vom Bildsensor in digitale Daten umzuwandeln und an die Datasette weiterzuleiten. 16 Nickel-Cadmium-Batterien vollendeten die erste Konstruktion einer zumindest halbwegs tragbaren, filmlosen und voll elektronischen Kamera.

Das erste digitale Foto

Am 8. Dezember 1975 schoss Sasson dann das erste digitale Bild der Welt. Es habe genau 23 Sekunden gedauert, die Aufnahme auf Kassette zu speichern, erzählt Sasson. Dabei sei die Auflösung von 100 × 100 Pixel (0,01 Megapixel) schon ein bisschen revolutionär gewesen, sagte der Erfinder in einem Interview.

Um das Foto ansehen zu können, musste die Kassette zunächst in ein spezielles Lesegerät gesteckt werden, welches die digital gespeicherten Bildinformationen auslesen konnte und in ein Videosignal umwandelte. So war die erste digitale Fotografie auch nicht auf einem Computer, sondern auf einem Röhrenfernseher zu sehen – in Schwarzweiß.

Startschwierigkeiten für Kamerapionier

Bei Kodak waren sich allerdings nicht alle über die epochale Bedeutung von Sassons Kamera-Klotz einig. "Warum sollte sich irgendwer Fotos auf einem Fernsehgerät anschauen wollen? Und wie sieht ein elektronisches Fotoalbum aus?", derartige Fragen stimmten viele skeptisch, berichtet Sasson. Zudem ging er selbst davon aus, dass die Technik ihre Marktreife erst in 15 bis 20 Jahren erreichen würde.

Und so kam es auch. Während Sasson über 30 Jahre mit seiner schwergewichtigen Kamera bei Kodak von einer Präsentation zur nächsten schlenderte, brachten Konkurrenzfirmen wie Apple, Casio und Canon bereits in den 90ern erste Digitalkameras für die breite Masse auf den Markt. Erst 2001 begann Kodak selbst damit, Digitalkameras im großen Stil zu verkaufen.

Weitere Artikel

Zu weiteren spannenden Foto-Themen

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website