Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie > Reportagen >

Andreas Meichsner sammelte für seinen Bildband kuriose Aufnahmen von Produkttests

Auf Herz und Nieren  

Hier wird getestet was das Zeug hält - Der skurrile Alltag der Produkttester

21.02.2014, 12:53 Uhr

Andreas Meichsner sammelte für seinen Bildband kuriose Aufnahmen von Produkttests. Andreas Meichsner zeigt Mitarbeiter des TüVs Rheinland bei ihren Produkttests. (Quelle: Andreas Meichsner)

Andreas Meichsner zeigt Mitarbeiter des TüVs Rheinland bei ihren Produkttests. (Quelle: Andreas Meichsner)

In einem unscheinbaren Bürogebäude springen erwachsene Männer auf Sofas herum, Mitarbeiter bemalen Toastscheiben oder ziehen Schubladen durch die Gegend.

Was in jeder anderen Firma zu Kopfschütteln führen würde ist hier der ganz normale Alltag: Die Mitarbeiter des TüV Rheinland testen Tag für Tag mit kreativen Methoden die Produkte, die in Deutschland in den Handel geraten. Hierbei liegen die Inhaltsstoffe und die Produktsicherheit im Fokus der Tester

Der Fotograf Andreas Meichsner hat für seinen Bildband "The Beauty of Serious Work" skurrile Impressionen von den Produkttests gesammelt. In seinen Aufnahmen bildet er die Beharrlichkeit und Ernsthaftigkeit der Prüfer ebenso ab, wie die Tests selbst. Diese wirken auf den ersten Blick teilweise kindlich, sind aber zielgerichtet und strukturiert.

Skurrile Tests

So springen die Tester in kahlen und funktionalen Räumen auf Sofagarnituren oder ziehen an einem Seil, um die Belastungsfähigkeit eines Sonnenschirms zu testen. Andererseits messen sie die Emissionen verschiedener Produkte oder testen in speziellen Einrichtungen ihre Entflammbarkeit.

Ambivalente Stimmungen

Andreas Meichsner fängt für seinen Bildband gekonnt die Gegensätze zwischen den scheinbar infantilen Tests und der Professionalität der Mitarbeiter ein. Durch die gewollt unverständliche und ausschnitthafte Darstellung regen die Bilder den Betrachter zum Nachdenken über die technischen Aspekte und das Sicherheitsbedürfnis unserer Gesellschaft an. Auch international wurde das Werk deshalb mit Preisen honoriert: Im Jahr 2013 bekam der Künstler einen der begehrten Auszeichnungen bei den Sony World Photography Awards.

Gesellschaftskritik

Bei den Aufnahmen schwingt auch eine gesellschaftskritische Komponente mit. Einerseits durch die Darstellung der seltsamen Formen des ewigen Strebens nach Sicherheit. Andererseits die Tatsache, das Konsumenten tatsächlich vor bestimmten Konsumgütern geschützt werden müssen.

Der Bildband "The Beauty of Serious Work" ist im Kehrer Verlag erschienen und kostet 44 €. Weitere Bilder finden Sie auf der Website von Andreas Meichsner.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Elektronik > Fotografie > Reportagen

shopping-portal