Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Schützen Sie Ihr Smartphone vor Diebstahl und Verlust

Schützen Sie Ihr Smartphone vor Diebstahl und Verlust

06.02.2012, 12:35 Uhr | tj (CF)

Schützen Sie Ihr Smartphone vor Diebstahl und Verlust. Schützen Sie Ihr Smartphone vor Diebstahl (Foto: dpa)

Schützen Sie Ihr Smartphone vor Diebstahl (Foto: dpa)

Wer viel Geld in seine mobile Erreichbarkeit investiert, sollte sein Smartphone schützen und dabei gegen Diebstahl und Verlust wappnen: Vor allem die neue Modelle, die mit allerlei technischen Finessen gespickt sind, kosten nicht selten so viel wie ein Einsteiger-Notebook – dementsprechend groß sitzt der Schock, wenn solch ein kostspieliges Utensil einmal wegkommt.

Je nach Art der Nutzung kann der materielle Verlust aber noch das kleinste Problem sein: Gerade im Falle eines Diebstahls erhalten unbefugte Personen Zugriff auf sämtliche Daten des Smartphones. Das ist besonders dann kritisch, wenn das Gerät auch im Arbeitsumfeld genutzt wird und dementsprechend sensible Mails und sonstige Daten trägt. (Apple iOS - Exklusives Betriebssystem fürs iPhone)

Smartphone schützen: Auf die Vorbereitung kommt es an

Vorsicht ist bekanntlich besser als Nachsicht: Dementsprechend sollten Sie Ihr Smartphone frühzeitig vorbereiten. Notieren Sie sich dazu die Seriennummer des Geräts, aber auch die Nummer der darin verwendeten SIM-Karte. Finden Sie im Zuge dessen auch die Sperrhotline Ihres Mobilfunk-Providers heraus, um eine Kostenexplosion durch unberechtigte Nutzung zu vermeiden.

Um im Falle eines Diebstahls Anzeige erstatten zu können, benötigt die Polizei die Seriennummer des Handys. So lässt sich das Gerät einwandfrei identifizieren, falls es im Zuge der Ermittlungen wieder auftaucht oder im Fundbüro abgegeben wird, berichtet der Focus auf seiner Internetpräsenz. Die 15-stellige IMEI-Nummer ist auf dem Typenschild Ihres Handys zu finden. Tippen Sie die Tastenkombination „Stern-Raute-Null-Sechs-Raute“ (*#06#) ein, erscheint die IMEI auch im Display Ihres Mobiltelefons. (Android als Betriebssystem - Vorteile und Nachteile.)

PIN-Abfrage als Schutz gegen Datendiebstahl

Eine simple, aber wirkungsvolle Methode ist die PIN-Abfrage: Wird das Smartphone im Standby-Modus aufgefunden oder gar gestohlen, kann es ohne die Eingabe der vierstelligen Zahl nicht genutzt werden. Findige Handy-Diebe können diese Abfrage zwar knacken, benötigen dafür aber immerhin etwas Zeit.

Einige Smartphones können auch mit speziellen Anti-Diebstahl-Apps bespielt werden: Diese erlauben unter anderem eine Fernlöschung sämtlicher Daten durch den Versand einer speziellen SMS an die eigene Rufnummer. Einige Smartphone-Hersteller, so beispielsweise Apple, bieten von Haus aus einen solchen Service an: So können Sie die aktuelle Position des Geräts nachvollziehen und sogar Nachrichten auf der Benutzeroberfläche einblenden. (iPhone orten: Handy bei Verlust oder Diebstahl wiederfinden)

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs für 159,95 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal