Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple >

iOS 9.3.3. und MacOS X: BSI rät Apple-Nutzern zum Update

iOS und MacOS X  

BSI rät Apple-Nutzern dringend zum Update

22.07.2016, 18:20 Uhr | Melanie Ulrich, t-online.de

iOS 9.3.3. und MacOS X: BSI rät Apple-Nutzern zum Update. Nutzer sollten das iOS Update 9.3.3 umgehend installieren. (Quelle: dpa)

Nutzer sollten das iOS Update 9.3.3 umgehend installieren. (Quelle: dpa)

Anfang der Woche hatte Apple Updates für iOS und MacOS veröffentlicht. Laut dem Konzern sollten sie vor allem kleinere Fehler beseitigen. Das war offenbar heruntergespielt, denn die Updates schließen mehrere kritische Sicherheitslücken. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) rät daher zum dringenden Update.

Neben iOS und MacOS X sind auch der Safari-Browser und iTunes gefährdet. Laut dem Sicherheitsexperten Tyler Bohan erlauben die Lücken, dass ein Angreifer mit einer manipulierten Bilddatei eine Schadsoftware auf ein iPhone, ein iPad oder einen Computer schleusen kann.

Das funktioniert, ohne dass das potentielle Opfer die Datei öffnen muss. Der Schädling nutzt eine Funktion des Betriebssystems, die von neuen Bildern automatisch ein sogenanntes "Thumbnail" anlegt, ein etwa daumengroßes Vorschaubild. Eine darin enthaltene Schadsoftware kann weitere Programme nachladen und so Kontrolle über ein iPhone, ein iPad oder einen Mac erlangen.

Lücken werden als sehr gefährlich eingestuft

Experten vergleichen die Lücke mit der Stagefright-Lücke, die im Sommer 2015 entdeckt wurde. Sie bedroht noch immer Millionen Android-Smartphones, da viele Hersteller ältere Android-Geräte nicht mehr mit Updates versorgen.

Apple-Nutzer sollten die veröffentlichten Updates dringend installieren, empfiehlt das BSI. Die neusten Versionen sind iOS 9.3.3 und MacOS X 10.11.6. Ob die Lücke ausgenutzt wird, ist nicht bekannt. Üblicherweise steigt die Zahl der Angriff auf eine Lücke jedoch immer an, nachdem sie bekannt wurde.

Weitere spannende Themen finden Sie auf unserer Digital-Startseite.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Luftig-leichte Looks in Großen Größen entdecken
jetzt bei C&A
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apple

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe