Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apps >

Diese App soll bei der Wahlentscheidung helfen

t.online.de testet  

Hilft die App "Swiper" bei der Wahl?

14.08.2017, 19:00 Uhr | hd, t-online.de

Diese App soll bei der Wahlentscheidung helfen. Eine App soll bei der Qual der Wahl helfen. (Quelle: imago images)

Eine App soll bei der Qual der Wahl helfen. (Quelle: imago images)

Das Webseiten im Wahlkampf helfen, Wähler politisch zu orientieren, ist bekannt. Jetzt gibt es eine mobile Version eines Wahl-o-Maten: Die App "Wahl-Swiper" stellt 30 Fragen zu Politik und zeigt an, welche Parteien am ehesten mit den Aussagen übereinstimmen.

Erst am 30. August soll der "Wahl-o-Mat" online gehen. Wer sich zuvor schon politisch orientieren will, kann die kostenlose App (für iPhone und Android) ausprobieren. Sie funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip wie die beliebte Dating-App "Tinder". 

Dabei können Wähler anhand von politischen Inhalten prüfen, welche Partei am Besten zu ihnen passt. Dazu werden 30 Fragen zur politischen Einstellung mit einem linken Wischen (für „Nein“) oder einem rechten für „Ja“ beantwortet. Wem eine Frage egal ist oder keine Meinung dazu hat, kann dies ebenfalls antippen. Diese fallen dann aus der Wertung heraus.

30 Fragen wie diese gilt es in der App zu beantworten. (Quelle: Hersteller/WahlSwiper)30 Fragen wie diese gilt es in der App zu beantworten. (Quelle: WahlSwiper/Hersteller)

Welche Partei ist ein "Match"?

Danach folgt eine Auswertung, mit welcher Partei es dir größten Übereinstimmungen gibt. Dargestellt in Prozent-Angaben und einem Balken-Diagramm. Auch ein Dokument mit dem Parteiprogramm gibt es, zum Nachlesen, ebenso wie Infos zu den genannten politischen Themen.

Die Berliner Agentur "Movact" will mit der App  junge und ältere Erstwähler erreichen und die politische Entscheidungsfindung so einfach wie möglich machen. Ihre "Wahl-Swiper"-App gibt es kostenlos zum Download für Apple iPhones und  iPad und Android-Geräte in den App-Stores der Anbieter.

Im Test von t-online.de funktionierte das ohne Probleme. Nach 30 knappen Fragen lieferte die App ein eindeutiges Ergebnis. Dieses bleibt anonym, persönliche Daten speichert die App nicht – und gibt sie auch nicht weiter.

Fazit: Die App hält, was sie verspricht und hilft dabei , die richtige Entscheidung zu treffen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apps

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe