Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Smartphone App hilft Flüchtlingen

...

Navigation und Gefahrenwarnung  

Smartphone-App soll Flüchtlingen helfen

02.10.2017, 08:49 Uhr | dpa

Smartphone App hilft Flüchtlingen. Die App "Ankommen" hilft Flüchtlinge in Deutschland. (Quelle: dpa/Jörg Carstensen)

Die App "Ankommen" hilft Flüchtlinge in Deutschland. (Quelle: Jörg Carstensen/dpa)

Flüchtlinge riskiere oft ihr Leben, wenn sie ihr Land verlassen. Eine neue App soll ihnen helfen und erklären, wie sie Risiken vermeiden können. Ziel sei es, sie davon abzuhalten, riskante Wege einzuschlagen, auf denen sie Kriminellen und anderen Gefahren ausgesetzt seien.

Die Internationale Organisation für Migration (IOM) stellte jetzt eine "MigrantApp" vor, die in den kommenden Wochen in Mexiko und in mittelamerikanischen Staaten getestet werden soll.

Die mit Unterstützung des US-Außenministeriums entwickelte App soll den Nutzern "klare und zuverlässige Informationen über ihre rechtlichen Möglichkeiten" bieten, erklärt der Leiter der IOM-Sektion Costa Rica, Roeland de Wilde. Das Ziel sei es, die Flüchtlinge davon abzuhalten, riskante Wege einzuschlagen, auf denen sie Kriminellen oder anderen Gefahren ausgesetzt seien.

Die Informationen über Sicherheit, Gesundheit, Unterbringung und Hilfsorganisationen werden auf Englisch, Spanisch und Französisch angeboten. Die Route durch Zentralamerika und Mexiko Richtung Norden sei der "größte Migrations-Korrdior der Welt", sagte de Wilde.

Wenn der Test erfolgreich verläuft, soll die App auch in anderen Regionen der Welt verbreitet werden. Die Smartphone-App "Ankommen" hilft Flüchtlinge in Deutschland.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
20% auf Audioprodukte sichern
entdecke die neuen Angebote von Teufel
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018