Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apps >

Verkehrsverbund Rhein-Ruhr will neues Ticketsystem testen

...

Fahrterfassung per App  

Testlauf für ein neues Ticketsystem in Ruhrgebiet und Düsseldorf

29.12.2017, 12:26 Uhr | dpa

Verkehrsverbund Rhein-Ruhr will neues Ticketsystem testen. Im Frühjahr startet der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr das Projekt «nextTicket», bei dem der Fahrgast über eine App kilometergenau abrechnen kann. (Quelle: dpa/Lisa Ducret)

Im Frühjahr startet der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr das Projekt «nextTicket», bei dem der Fahrgast über eine App kilometergenau abrechnen kann. (Quelle: Lisa Ducret/dpa)

Unter der Bezeichnung "Next Ticket" will der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr 2018 ein neues elektronisches Ticketsystem testen. Es könnte komplizierte Tarife und lästige Kontrollen überflüssig machen.

Dabei checkt sich der Kunde über eine Smartphone-App bei Fahrtantritt in das System ein und am Ende der Reise wieder aus. Über GPS-Ortung wird die gefahrene Strecke registriert. Am Monatsende gibt es dann eine Rechnung. Mindestens 3000 Teilnehmer will der Verkehrsverband "VRR" als Testkunden gewinnen.

In der ersten Phase wird auf Grundlage der bestehenden Preisstufen abgerechnet. In der zweiten Phase orientiert sich der Fahrpreis an den tatsächlich gefahrenen Kilometern. Im Herbst 2018 sollen die ersten Ergebnisse vorliegen.

Schwarzfahrer sorgen jedes Jahr für hunderte Millionen Euro Einbußen bei Verkehrsunternehmen. Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen schätzt die Ausfallsumme auf rund 250 Millionen Euro im Jahr. 

Das VRR-Gebiet umfasst das Ruhrgebiet, den Niederrhein, Teile des Bergischen Landes sowie Düsseldorf.

Quelle:

- dpa

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > Apps

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018