HomeDigitalSmartphoneWhatsApp

WhatsApp: Tester wundern sich über idiotische Screenshot-Funktion


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRussischer Boxchampion muss zum MilitärSymbolbild für einen TextCharles III.: Münze vorgestelltSymbolbild für einen TextHohenzollern-Prinz ist totSymbolbild für einen TextRKI: Infektionsdruck nimmt deutlich zuSymbolbild für einen TextPrivater Gasverbrauch steigt zu starkSymbolbild für einen Text"Ian" bewegt sich auf nächste US-Küste zuSymbolbild für einen TextUmfrage-Schock für Truss-ParteiSymbolbild für einen TextKönigshaus zensiert StaatsbegräbnisSymbolbild für einen TextDFB-Spielerinnen lassen Bayern jubelnSymbolbild für einen TextEx-Dschungelkönigin ist Mutter gewordenSymbolbild für einen TextAuto wickelt sich um Baum – Fahrer totSymbolbild für einen Watson TeaserHeftige Kritik für Film über Sex-IkoneSymbolbild für einen TextBeherrschen Sie das Spiel der Könige?

Tester wundern sich über überflüssige WhatsApp-Funktion

Von t-online, str

Aktualisiert am 25.04.2019Lesedauer: 2 Min.
Eine Frau tippt eine Nachricht in WhatsApp ein: In der Beta-Version der App werden neue Funktionen getestet.
Eine Frau tippt eine Nachricht in WhatsApp ein: In der Beta-Version der App werden neue Funktionen getestet. (Quelle: localpic/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In der Beta-Version von WhatsApp ist eine neue Funktion aufgetaucht, die auf den ersten Blick wenig Sinn macht. Experten rätseln, was dahinter steckt.

WhatsApp gehört zum Facebook-Konzern und steht deshalb häufig aus Datenschutzgründen in der Kritik. Jetzt verursacht allerdings eine Funktion Diskussionen, die theoretisch zu mehr Privatsphäre führen könnte, aber nicht ganz durchdacht wirkt.


Diese Neuerungen kommen für WhatsApp

July 20 2018 Unspecified India Whatsapp announced limits on 20 July 2018 on the forwarding of
Bisher können WhatsApp-Nutzer vor allem nach Texten in Chats suchen. Die erweiterte Suchtfunktion soll erlauben, die Suche nach Kategorien zu ordnen, wie Fotos, Gifs, Links, Videos, Dokumente oder Audio-Dateien.
+4

Entdeckt hat sie der bekannte Blog "WABetaInfo", der die Test-Version des beliebten Messengers analysiert und von anstehenden Neuheiten berichtet. Dabei ist den WhatsApp-Detektiven kürzlich aufgefallen, dass die Beta-App seit neuestem das Anfertigen von Screenshots unterbinden kann. Das Problem dabei: Es funktioniert nur auf dem eigenen Smartphone.

Damit lässt sich also keineswegs verhindern, dass die Chat-Partner die persönlichen Unterhaltungen auf ihrem Gerät abfotografieren und weiterverbreiten.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Frisch eingezogene Reservisten werden in einem Ausbildungslager in der russischen Region Swerdlowsk im Nötigsten unterrichtet.
Putin schickt Kanonenfutter

Wer sollte das wollen?

So eine Funktion klingt nach einem schlechten Deal. Wer sollte sich auf so etwas einlassen? Und was hat sich WhatsApp dabei gedacht?

Offenbar geht die Screenshot-Blockade mit einer anderen Sicherheitsfunktion einher: WhatsApp arbeitet derzeit an einer neuen Entsperrmethode per Fingerabdruck. Wer die App öffnen will, um Nachrichten zu lesen, muss sich erst per Sensor identifizieren. Ist diese Funktion aktiviert, werden auch Screenshots auf dem eigenen Gerät blockiert. Noch ist unklar, ob das Absicht ist, oder ein ungewollter Nebeneffekt der Fingerabdrucksperre.

Die gute Nachricht: Bisher macht sich der Effekt nur in der Beta-App bemerkbar. WhatsApp nutzt diese, um neue Funktionen zu testen, bevor sie veröffentlicht werden. Die App dient aber auch als "Spielwiese" für Entwickler: Nicht alles, was hier ausprobiert wird, findet seinen Weg in die finale App.



Wie sich an dem aktuellen Beispiel zeigt, ist das auch besser so. WhatsApp hätte noch Gelegenheit, das Screenshot-"Problem" zu beheben, bevor es an die Massen ausgespielt wird. Dabei haben die Entwickler zwei Möglichkeiten: Entweder sie entfernen die Screenshot-Blockade oder sie führen sie für alle ein.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • WABetaInfo auf Twitter
  • Pocket-lint: "Bonkers new WhatsApp screengrab blocking feature only works one way"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Facebook

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website