Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Honor 9X: Handy der Huawei-Tochter kommt mit Google Apps

Trotz Handelsstreit  

Honor 9X: Handy von Huawei-Tochter kommt mit Google Apps

24.10.2019, 15:24 Uhr | avr, t-online.de

Honor 9X: Handy der Huawei-Tochter kommt mit Google Apps . Das Honor 9X: Das Gerät der Huawei-Tochter erscheint in Deutschland mit Google-Diensten. (Quelle: t-online.de/Honor)

Das Honor 9X: Das Gerät der Huawei-Tochter erscheint in Deutschland mit Google-Diensten. (Quelle: Honor/t-online.de)

Huawei-Tochter Honor veröffentlicht das Honor 9X. Eine Besonderheit an dem Gerät: Es erscheint trotz US-Sanktionen mit Android. Wie kann das sein?

Am Donnerstag zeigt Honor sein neues Smartphone: das Honor 9X. Das Gerät kommt als Nachfolger des beliebten Honor 8X, das sich weltweit mehr als 15 Millionen Mal verkaufte.

Honor ist eine Tochterfirma des chinesischen Smartphone-Herstellers Huawei. Honor platziert seine Geräte vor allem im Mittelklasse-Segment und nutzt Huawei-Technik. Das Unternehmen versucht unter anderem, durch einen niedrigen Preis Kunden zu locken. So gab es das Honor 8X bei Veröffentlichung für etwa 250 Euro.

Das steckt im Honor 9X

Wie viel das Honor 9X kosten wird, ist noch unbekannt. Vermutlich befindet sich das Gerät auf demselben preislichen Niveau wie der Vorgänger. Technisch hat Honor einige Verbesserungen vorgenommen: Das 9X hat eine Bildschirmdiagonale von 6,59 Zoll statt 6,5 Zoll wie beim 8X. Das Gerät erscheint in Deutschland mit einer Dreifachkamera hinten, deren Linsen mit jeweils 48, 8 und 2 Megapixeln auflösen. Die Hauptkamera ist mit einer Blende von f/1.8 dabei besonders lichtdurchlässig. Das Honor 8X hat eine Doppelkamera mit 20 und 2 MP.

Vorne hat Honor eine ausfahrbare Kamera verbaut, die mit 16 MP auflöst. Auch Premium-Hersteller wie OnePlus setzen bei manchen Geräten auf ausfahrbare Kameras. Honor verspricht, dass die Kamera einem Druck von über acht Kilogramm aus allen Winkeln widerstehen kann, ohne abzubrechen. Fällt das Gerät runter, fährt sich die Kamera automatisch in weniger als einer Sekunde ein.

Der Akku ist 4.000 Milliamperestunden groß. Das dürfte bei normaler Nutzung für einen Tag reichen. Viele Premiumhersteller verbauen in ihren Geräten ähnlich große Akkus.

Abstriche müssen Nutzer beim Chip und Arbeitsspeicher machen. Als Prozessor nutzt Honor einen Kirin 710F, einen Mittelklasse-Achtkerner mit bis zu 2,2 GHz Leistung. Der Arbeitsspeicher ist 4 Gigabyte (GB) groß. Viele Premiumgeräte kommen für gewöhnlich mit 6 GB. Aber auch das Mittelklassesmartphone Redmi Note 8 Pro von Xiaomi hat 6 GB bei einem Preis ab 250 Euro. Ein geringerer Arbeitsspeicher kann unter anderem beim Spielen Probleme bereiten. Für die Alltagsnutzung sind 4 GB ausreichend.

Als interner Speicher sind 128 GB verbaut. Dieser lässt sich per microSD-Karte um bis zu 512 GB erweitern. Das Honor 9X lässt sich auch per Fingerabdrucksensor entsperren und hat einen Klinkenanschluss für Kopfhörer. Das Gerät unterstützt Dual Nano-SIM und wiegt 196 Gramm.

Honor 9X kommt mit Google-Diensten

Eine Besonderheit am Honor 9X: Das Gerät erscheint laut Honor mit Android 9 und allen Google-Diensten. Das war bisher fraglich, da Honor als Huawei-Tochter auch vom Handelskonflikt zwischen den USA und China betroffen sein sollte. Unter anderem konnte Huawei sein neues Mate 30 nicht mit Google-Diensten ausliefern. Mehr dazu lesen Sie hier.


Zu den Gründen dafür wollten sich weder Google noch Honor äußern. Seiten wie Tech-Advisor geben als Grund an, dass das 9X die Google-Zertifikation erhielt, ehe Huawei auf die schwarze Liste der US-Regierung gesetzt wurde.

Display6,59 Zoll, 2.340 x 1.080 Pixel
391 ppi, 19,5:9
Gewicht196 g
ProzessorKirin 710 F mit bis zu 2,2 GHz
Arbeitsspeicher4 GB
Interner Speicher128 GB
per microSD bis zu 512 GB erweiterbar
Kamera hinten

Dreifachkamera: 48 MP, f/1.8,
8 MP Superweitwinkel 120°, f/2.4,
2 MP Tiefenassistent, f/2.4
Videos 1.080p, EIS

Kamera vorne16 MP f/2.2, ausfahrbar
Videos 1.080p, EIS
Akku4.000 mAh
BetriebssystemAndroid 9
EMUI 9.1
FarbenMidnight Black, Sapphire Blue
SonstigesDual Nano-SIM, Klinkenstecker, Fingerabdrucksensor,
LTE,
Preis (UVP)noch unbekannt
Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal