Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Blu-ray Disk speichert 128 GB

Blu-ray  

128 Gigabyte auf einer Disk

08.04.2010, 10:36 Uhr | Christian Fenselau

Blu-ray Disk speichert 128 GB. Künftige Blu-ray-Discs speichern bis zu 128 GB.

Das Blu-ray-Logo spiegelt sich in einer DVD. (Quelle: dpa)

Die Speicherkapazitäten von Blu-ray-Speichermedien werden in naher Zukunft deutlich steigen. Demnächst wird es möglich sein, 128 Gigabyte auf einer Scheibe zu speichern. Das hat der offiziell zuständige Verband, die Blu-ray Disc Association, festgelegt. Das bedeutet mehr als eine Verdoppelung der derzeitigen Möglichkeiten. Nach jetzigem Stand ist mit Blu-ray-Scheiben bei maximal 50 GByte Schluss.

Die gigantischen Speicherkapazitäten sind durch mehrfache Speicherschichten möglich. Momentan werden die Daten auf einer Blu-ray auf ein oder zwei Schichten (Layer) übereinander gespeichert, in Zukunft sollen bis zu vier Schichten zum Einsatz kommen. Diese aus vier Layern bestehende Blu-ray-Disc (BDXL) fasst bis zu 128 GByte, und ist nur einmal beschreibbar. Zum Vergleich: Eine DVD schafft mit zweilagiger Speicherung maximal 9 GByte.

Blu-ray RW mit 100 GByte

Die Speicherkapazität von wiederbeschreibbaren Blu-ray-Discs wird ebenfalls wachsen. Künftig wird eine Blu-ray RW 100 GByte auf drei Schichten speichern können. Die Blu-ray Disc Association (BDA) legte weitere Spezifikationen fest: Mit dem neuen Standard IH-BH wird es eine Kombination aus einfach und mehrfach beschreibbaren Scheiben geben. Die Disks haben dafür je eine einfach und eine mehrfach beschreibbare Schicht. Gedacht ist diese Kombination für verschiedenartige Daten. Auf dem einfach beschreibbaren, nicht löschbaren Layer können wichtige Daten dauerhaft zuverlässig gespeichert werden. Der mehrfach beschreibbare Layer kann dagegen Daten enthalten, die laufend aktualisiert werden können. Allerdings: Um die neuen Möglichkeiten nutzen zu können, sind voraussichtlich auch neue Geräte notwendig.

Blu-ray kann USB-Festplatte ersetzen

Mit den neuen Speichermöglichkeiten ergeben sich vielfältige Möglichkeiten. Videos und Filme in HD-Qualität benötigen sehr viel Speicher. Da sich auf den neuen Scheiben mehr als doppelt so viel unterbringen lässt wie bisher, kann das den Platzbedarf im Regal halbieren. Auch zur Datensicherung sind die neuen optischen Speichermedien interessant. Wer bisher 100 GByte an Daten sichern wollte, dürfte das in den meisten Fällen mit einer externen USB-Festplatte gemacht haben. Das geht nun auf einer einzigen Scheibe, die problemlos überall hin mitgenommen werden kann, beispielsweise um die Daten außerhalb der eigenen vier Wände feuer- und diebstahlsicher unterbringen zu können.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
HUAWEI Mate20 Pro für 9,95 € im Tarif MagentaMobil M
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 250 Visiten- karten schon ab 11,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Hardware > Festplatten

shopping-portal