Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Wie ein PC zum Arbeiten ausgestattet sein sollte

Wie ein PC zum Arbeiten ausgestattet sein sollte

06.02.2012, 13:05 Uhr | ih (CF)

Ein guter PC zum Arbeiten muss freilich einen anderen Ausstattungsfokus haben als ein Multimedia- und Spiele-System. Ergonomie geht dabei vor der äußeren Erscheinung und eine große Anschluss-Auswahl vor einer schnellen Grafiklösung.

Ausstattung ist branchenabhängig

Wenn Sie einen neuen PC zum Arbeiten suchen, spielt natürlich die Branche eine wegweisende Rolle: Wer beispielsweise in der Kreativindustrie tätig ist, benötigt tendenziell ein besonders potentes Gerät, das Video- und Fotobearbeitung ermöglicht. Im klassischen Büroumfeld dürfen Sie dagegen deutlich weniger wählerisch sein: Der PC benötigt weder eine schnelle Grafikkarte, noch allzu viel Arbeitsspeicher. Vielmehr sollte er einen ausreichend großen Bildschirm und sehr gute Eingabegeräte bieten. Letztere sind Ihr tägliches Arbeitswerkzeug und sollten daher ergonomisch geformt und präzise sein. Als Faustregel gilt: Mit der Kombination auf aktueller Intel-CPU jenseits der 2 GHz, mindestens 2 GB Arbeitsspeicher und einer 250 GB großen Festplatte sind Sie für sämtliche Standard-Aufgaben des Arbeitsalltags gut gerüstet.

Erweiterbarkeit und Anschlüsse beachten

Im nächsten Schritt sollten Sie auch den Feinheiten Beachtung zollen: Wenn Sie Ihren PC zum Arbeiten in ein paar Jahren nicht direkt ausmisten wollen, muss er halbwegs erweiterbar sein. Dazu gehören beispielsweise ausreichend freie Steckplätze für Arbeitsspeicherriegel. Ebenso gehört eine vielseitige Anschlussausstattung dazu, die auch moderne Schnittstellen wie HDMI abdeckt. Über diese können Sie die Grafikkarte beispielsweise an einen Flachbildfernseher oder einen aktuellen Beamer anschließen, um beispielsweise eine Powerpoint-Präsentation darzustellen. Der analoge Grafikkarten-Anschluss VGA spielt zwar in vielen Büros noch immer eine wichtige Rolle, verliert jedoch zunehmend an Bedeutung. Nichtsdestotrotz sollte Ihr neuer PC zum Arbeiten unbedingt eine VGA-Schnittstelle aufweisen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Hardware

shopping-portal