• Home
  • Digital
  • Computer
  • Hardware
  • Neuer USB-Standard Typ-C macht Schluss mit Stecker-Gefummel


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFriedrich Merz liegt im KrankenhausSymbolbild für einen TextAlle Tesla-Ladesäulen sind illegalSymbolbild für einen TextLkw-Fahrer fleht auf A40 um HilfeSymbolbild für ein VideoUnglaubliche Szenen im FreibadSymbolbild für einen TextNew York befürchtet Ausbruch von PolioSymbolbild für einen TextLego siegt vor GerichtSymbolbild für einen TextSt. Pauli spielt mit besonderem TrikotSymbolbild für einen TextNeuer Tabellenführer in der 2. LigaSymbolbild für einen TextSchicksalsschlag für Claudia EffenbergSymbolbild für einen TextGoldschakal reißt Schafe in BayernSymbolbild für einen TextMann stirbt während Fahrt auf AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Schauspielerin teilt Oben-ohne-FotoSymbolbild für einen TextÜberbein behandeln

Neuer USB-Stecker kennt kein oben oder unten

Von t-online
Aktualisiert am 04.12.2013Lesedauer: 1 Min.
USB-Stecker
Das Gefummel mit dem USB-Stick hat bald ein Ende. (Quelle: Niehoff/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Dank eines neuen Standards für USB-Stecker soll bald Schluss sein mit dem nervigen Gefummel beim Anschließen. Die neuen USB-Stecker unterscheiden nicht mehr zwischen oben und unten, sondern sind beidseitig steckbar. Außerdem werden sie kleiner als bisher. Für den Anschluss älterer Stecker wird deshalb ein Adapter nötig sein.

Zum ersten Mal seit der Einführung vor 17 Jahren bekommt der USB-Standard einen neuen Anschluss. Er wird USB Typ-C genannt und ähnelt in der Größe einem Micro-USB-Anschluss. Damit ist er sehr flach und passt besser zu Smartphones, Tablets oder dünnen Notebooks.

Mit USB Typ-C hat eines der häufigsten Ärgernisse von Computer-Nutzern endlich ein Ende: Beim Einstecken muss nicht mehr auf die Richtung geachtet werden. Die Kehrseite der Medaille: USB Typ-C ist nicht mit alten Anschlüssen kompatibel. Allerdings können Hersteller entsprechende Adapter bereitstellen, so dass auch alte Geräte an neuen Buchsen benutzt werden können.

Neuer USB-Anschluss ist auch schneller

Darüber hinaus sind die neuen Anschlüsse auf schnellere Strom- und Datenlieferung ausgelegt. Ein Intel-Vertreter sagte, dass der neue Standard auch den Bedarf für unterschiedliche Anschlüsse verringere, da Strom, Daten und Videos künftig über denselben Anschluss übertragen werden könnten.

Festgelegt wird der Standard vom USB Implementers Forum, einem Zusammenschluss mehrerer Computerhersteller. Erste Geräte könnten noch 2014 erscheinen.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von t-online.de Digital.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Russland bringt neuen Überwachungssatelliten ins All
  • Jan Moelleken
Von Jan Mölleken

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website