HomeDigitalComputerHardware

Promis mit Pilotenschein – diese Stars fliegen selbst


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKarl Lauterbach: "Sind im Krieg mit Putin"Symbolbild für einen TextFC Bayern: Zwei Stars Corona-positivSymbolbild für einen TextKurioses Angebot für aussortierten KruseSymbolbild für einen TextNord Stream 2: Kein Gasaustritt mehrSymbolbild für einen TextSargträger der Queen stirbt mit 18 JahrenSymbolbild für einen TextGrüne Jugend will Verstaatlichungen Symbolbild für einen TextMann schlägt auf Wiesn mit Maßkrug zuSymbolbild für einen TextWichtige Gas-Pipeline geht in BetriebSymbolbild für einen TextCarmen Geiss hat die Haare kurzSymbolbild für einen TextHaus mit 650.000 Lichtern trotzt GaskriseSymbolbild für einen TextKostenexplosion bei größtem StraßenfestSymbolbild für einen Watson TeaserRed-Bull-Boss soll schwer erkrankt seinSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Promis mit Pilotenschein

Aktualisiert am 23.05.2017Lesedauer: 2 Min.
Sonja Zietlow war vor ihrer TV–Karriere als Pilotin unterwegs (Archiv).
Sonja Zietlow war vor ihrer TV–Karriere als Pilotin unterwegs (Archiv). (Quelle: Future Image/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Für Promis ist der Trip im Flugzeug fast schon Alltag. Gerade international bekannte Schauspieler legen für die Premieren ihrer Filme tausende Flugkilometer zurück. Und so mancher VIP besitzt sogar einen Pilotenschein.

Ein Top-VIP mit Pilotenschein ist Tom Cruise. Der Amerikaner verdankt den Start seiner Weltkarriere ausgerechnet einer Rolle als Pilot. 1986 spielte er im Kultfilm "Top Gun – Sie fürchten weder Tod noch Teufel" einen Militärpiloten. Auch privat konnte er von der Fliegerei nicht lassen und machte 1994 den Pilotenschein. Der Schauspieler verfügt mittlerweile über eine veritable Sammlung von Flugzeugen, darunter ist laut Medienberichten auch ein Business-Jet Gulfstream IV.

John Travolta mit Flugzeug vor der Haustür

In einer ganz anderen Liga spielt John Travolta. Der Flieger aus Leidenschaft besitzt sogar die Lizenz für große Verkehrsflugzeuge, wie die Boeing 707 und den Jumbojet 747. Sein Anwesen in Florida liegt standesgemäß an einer Start- und Landebahn. Und vor seinem Haus parkt die eigene Boeing 707.

Notlandungen und Abstürze

Auch die Alt-Stars Morgan Freeman und Harrison Ford sind passionierte Flieger. Doch beide mussten in der Luft schon brenzlige Situationen überstehen. Morgan Freeman kam 2015 noch bei einer Notlandung mit dem Schrecken davon. Harrison Ford stürzte im selben Jahr mit einem Kleinflugzeug auf einem Golfplatz ab, zog sich aber zum Glück nur leichte Verletzungen zu. Es war nicht sein erster Absturz. Im Jahr 1999 legte Ford in der Nähe von Los Angeles mit seinem Hubschrauber während eines Trainingsfluges eine Bruchlandung hin.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Florian Silbereisen: Seit 2004 moderiert er die "Feste"-Shows der ARD.
Florian Silbereisen äußert sich zum Show-Wirrwaar
Satellitenbild von Lyman: Die russische Armee hat die strategisch wichtige Stadt in der Ukraine aufgegeben. (Archivfoto)
Symbolbild für ein Video
Russische Armee gibt eingekesselte Stadt auf

GZSZ–Star hebt ab

Auch deutsche Promis heben gerne ab. Smudo von den Fantastischen Vier besitzt den Pilotenschein. Zum Kreis der Privatpiloten zählt auch Jörn Schlönvoigt. Der Darsteller der RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (GZSZ) verfügt laut eigenen Angaben über den PPL-Flugschein für Helikopter und Flugzeuge. Für einige Promis war die Fliegerei mehr als nur ein Hobby. Bestens kennt sich vermutlich die Moderatorin Sonja Zietlow in einem Cockpit aus. Vor ihrer TV-Karriere erwarb sie die Verkehrspilotenlizenz und arbeitete Anfang der 90er-Jahre für die Lufthansa.

Gourmet–Flüge mit dem Hubschrauber

Der bekannte TV-Koch Johan Lafer nutzt seine Hubschrauber-Lizenz sogar für geschäftliche Zwecke. Er bietet mit seiner Firma "Heli Gourmet" Rundflüge mit anschließender Verkostung an.

Iron Maiden: Auf Tournee mit der Boeing 747

Nicht minder interessant ist der Werdegang von Iron-Maidon-Sänger Bruce Dickinson, der mit gemieteten Flugzeugen sich und seine Band-Kollegen zu den Konzerten von Iron Maiden fliegt. Für die aktuelle Tour fliegt er eine geleaste Boeing 747. Davor war er lange Jahre mit einer Boeing 757 unterwegs. (Die Band-Boeing war auch auf der diesjährigen Luftfahrtmesse ILA zu Gast)

Die Fliegerei mit den Dickschiffen ist für Dickinson kein Problem, war er doch bis 2011 sogar Berufspilot für eine britische Fluggesellschaft. Auch heute ist er noch in der Branche aktiv. Ihm gehört unter anderem eine Wartungsgesellschaft für Flugzeuge.

Niki Lauda gründete bekannte Fluglinie

Mehr als nur ein Hobby war und ist die Fliegerei für den dreifachen Formel-1-Weltmeister Niki Lauda. Schon während seiner Karriere als Rennfahrer besaß er die Fluglizenz und mauserte sich später zum Luftfahrtunternehmer. Seine berühmte Fluglinie Lauda Air ist mittlerweile Geschichte. Doch so ganz kann sich der Österreicher nicht von der Luftfahrtbranche trennen. Anfang des Jahres übernahm er die kleine Business-Charter-Airline Amira Air und nannte das Unternehmen in LaudaMotion um.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BoeingFloridaGZSZJohann LaferSonja ZietlowTom Cruise

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website