Sie sind hier: Home > Digital >

Apple schließt bei CarPlay andere Navi-Anbieter aus

Auto-Navigation  

Apple CarPlay schließt zunächst andere Navi-Anbieter aus

01.12.2014, 15:10 Uhr | dpa-tmn

Apple schiebt bei CarPlay den Riegel vor und lässt vorerst keine Navigations-Apps von Drittanbietern in seine Fahrzeugintegrationslösung. Das berichtet "iphone-ticker.de" und beruft sich dabei auf den Navi-Hersteller Navigon.

Die Routenführung soll vorerst nur über die hauseigene Karten-App laufen. Sie hat ihre anfänglichen Probleme zwar mittlerweile weitgehend überwunden, ist aber zur Routenführung auf eine Internetverbindung angewiesen und verfügt nicht über Zusatzfunktionen wie einen Spurassistenten.

Apple CarPlay nur rudimentär unterstützt

Apples CarPlay ist momentan hauptsächlich in Nachrüstgeräten von Pioneer verfügbar, Alpine will in diesem Monat ein eigenes Gerät vorstellen. Große Fahrzeughersteller haben die Integration auf 2015 verschoben.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal